Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

Hier kommen die alternativen Betriebssysteme zum Zug.
revox
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:48
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64 bi
Firewall: Windows
Virenscanner: Windows
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#121

Beitrag von revox »

das ist das, was in post 112 im verlauf steht.
00:0f.0 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VX900 Series Serial-ATA Controller
Benutzeravatar
Jacek
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: Di 4. Okt 2022, 23:59
Betriebssystem: Debian
Browser: Firefox
Firewall: Keine
Virenscanner: Keine
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#122

Beitrag von Jacek »

Freude...na bitte geht doch oder?
Heute zu Tage ist die Hardware vielfältig und da auf alles zeitig zu reagieren ist unmöglich und erst recht in der Linuxwelt.
.
Habe selbst nichts mehr mit Windows zu tun aber ich bin mir sicher das in diesen Bereich "Heute zu Tage ist die Hardware vielfältig und da auf alles zeitig zu reagieren ist unmöglich und erst recht in der Linuxwelt." ist Linux nicht der einzige der da so einfach selbst unter der Rampe steht...
Drucker wird unter Linux bemängelt...ok...seit dem ich alle meine Freunde und Kunden auf Linux umgestellt habe, höre ich nichts vom wegen "der Drucker druckt nicht" usw...
Linuxwelt? Wo sind wir da? Kühlschrank? Waschmaschine? Kaffeemaschine?
Hab eine ernste Frage an euch? Darf ich?
Kennt ihr eine Maschine egal in welchen Bereich, ob es Kühlschenke, Waschmaschinen, usw sind die nicht auf Linux laufen?
Smartphones? Tabletts? Fahrseher? Spielkonsolen? Die Super Autos? :10hallo2:
Also um ehrlich zu sein, was läuft heute nicht auf Linux?
Gruß Jacek
revox
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:48
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64 bi
Firewall: Windows
Virenscanner: Windows
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#123

Beitrag von revox »

meine 2 pcs, und beide laptops. :-D
für was zum kuckuck braucht ein haushaltsgerät ein betriebssystem?
wird immer noch verrückter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor revox für den Beitrag:
Jacek
Benutzeravatar
Jacek
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: Di 4. Okt 2022, 23:59
Betriebssystem: Debian
Browser: Firefox
Firewall: Keine
Virenscanner: Keine
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#124

Beitrag von Jacek »

Ich gebe offen zu dass ich mit 192 Zentimeter und mit 133 Kilo mich selbst nicht aus dem Fenster Würfen würde.....nur weil ich Linux Mensch bin... Freunde bitte entspannt...egal welche Betriebssystem wir nutzen...wichtig ist wir verkaufen uns nicht...somit wünsche ich euch allen einen wunderschönen Tag morgen....meine wird beschießen... :10hallo2:
Gruß Jacek
Benutzeravatar
Jacek
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: Di 4. Okt 2022, 23:59
Betriebssystem: Debian
Browser: Firefox
Firewall: Keine
Virenscanner: Keine
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#125

Beitrag von Jacek »

wird immer noch verrückter.
Wer?
Gruß Jacek
revox
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:48
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64 bi
Firewall: Windows
Virenscanner: Windows
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#126

Beitrag von revox »

die welt der elektronik.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor revox für den Beitrag:
Jacek
Benutzeravatar
Jacek
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: Di 4. Okt 2022, 23:59
Betriebssystem: Debian
Browser: Firefox
Firewall: Keine
Virenscanner: Keine
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#127

Beitrag von Jacek »

Ich bezahle 50 Euro monatlich und fahre Tesla...fast jeden Tag...nicht mein Wagen...in...Berlin...warum solte ich mir eine Tesla kaufen? Die läuft doch auf Linux? Oder?
Wenn ich von A nach B fahren muss und Taxi, Uber usw über 20 Euro eine strecke kosten.... hmmmm...0,69 Cent pro KM...4 KM hin und 4KM zurück....also....und das Auto läuft auf Linux.....und ich Fahre Tesla....wie viele von euch fahren Tesla tag täglich?
Zuletzt geändert von Jacek am Do 8. Feb 2024, 23:29, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Jacek
Benutzeravatar
Jacek
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 183
Registriert: Di 4. Okt 2022, 23:59
Betriebssystem: Debian
Browser: Firefox
Firewall: Keine
Virenscanner: Keine
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#128

Beitrag von Jacek »

revox hat geschrieben: Do 8. Feb 2024, 23:25 die welt der elektronik.
Das sowieso :10hallo2:
Gruß Jacek
Benutzeravatar
GreJan
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1063
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:44
Betriebssystem: Arch-Linux-Gnome
Browser: Firefox
Wohnort: Andernach
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#129

Beitrag von GreJan »

Claudia hat geschrieben: Do 8. Feb 2024, 19:49 Bei openSuse ist es wirklich nicht so einfach einen Drucker zu installieren, kann da aus eigener Erfahrung ein Lied davon singen.
Wenn man mal herausgefunden wie es geht, dann ist es zu händeln. (Firewall blockiert die Wlan-Verbindung)

Baue mir gerade meine "eigene" Distribution. :-D

Als Basis nehme ich MX-Linux mit folgenden Änderungen.
Wollte eigentlich Void dafür verwenden, aber da brauche ich mehr Erfahrung und mit MX habe ich einige Werkzeuge an der Hand, um es etwas einfacher zu gestalten.
1. Btrfs mit Subvolumes (nach Vorbild openSuse)
2. Grub-Btrfs Modul selber bauen, weil Debian es nicht hat
3. entschlacken auf aufräumen
4. die wichtigen Programme anpassen
5. die Sicherheit optimieren und verschärfen
6. die Optik anpassen und ganz wichtig, ein nettes Hintergrundbild von mir :lol27:

Wenn es mir dann gefällt, als ISO erstellen ohne persönlichen Dingen und es ClaudiaOS nennen.
Dann kann man es im Freundeskreis verteilen. :weg:

P.S.
bin immer noch mit openSuse sehr zufrieden, aber Hobby und Neugier halt
Gute Entscheidung mit MX das ganze zu machen, ich mag MX sehr sehr gerne, ist als Backup immer auf einem USB-Stick bei mir.
Habe es schon einige male getestet wie und ob das Backup korreckt ausgeführt wird und ich bin begeistert das alles super zurück gespielt wird, wirklich eine klasse Distro.
Void habe ich einige male auf meinem Testrechner installiert (keine VM), ist schon ganz schön viel Arbeit das so hin zu bekommen wie man es braucht um damit Arbeiten zu können.
Irgend wie treibt es mich immer wieder zu Arch, habs jetzt seit fast einem Monat wieder als Produktiv-System am laufen und bis jetzt läuft alles sehr gut, klar muß man auch bei Arch einiges nachinstallieren, aber da kenne ich mich halt am besten aus, obwohl immer noch ein Anfänger, aber lernwillig :wink: :-D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GreJan für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27Jacek
Grüsse / Regards
Gregor.J
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6771
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3912 Mal
Danksagung erhalten: 6632 Mal

Re: Warum steigen so wenige von Windows auf Linux um? Wieso Sie Linux nutzen sollten!

#130

Beitrag von Claudia »

Sehe mich auch noch als Anfängerin die Spaß an Linux und keine Lust mehr auf Windows Zwangskorsett hat.
Windows 12 Mindestanforderung 16 GB RAM, ich glaube die Ticken nicht mehr ganz sauber! :ohman:

Ja MX-Linux ist auch meine Nummer Zwei in meiner Rankingliste.
Arch oder deren Derivate ist inzwischen nicht mehr mein Ding, wobei ich immer wieder da mal aufs neue teste.
Void mit der Erfahrung von Arch ist bei mir, jetzt die Nummer Drei und ja man muss am Anfang einiges anpassen, aber das macht man ja nur einmal. Rolling Release wie Arch aber stabiler und schneller, was will man mehr?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27putzerstammerGreJanJacek
1: openSuse + Win 22H2
Antworten

Zurück zu „Linux & Co.“