Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

Alles über Breitbandanschlüsse,Provider, Router und Netzwerke.
JoMe
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1683
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 22H2
Browser: Edge / Brave
Firewall: AVG Ultimate 2024
Virenscanner: AVG Ultimate 2024
Hat sich bedankt: 1289 Mal
Danksagung erhalten: 651 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#11

Beitrag von JoMe »

Hier ein Beitrag auf winfutre

AVM wechselt den Besitzer: Dieser Investor schluckt FritzBox-Hersteller

https://winfuture.de/news,143844.html

Quelle : winfutre.de

Hört sich nicht so schlimm an . Jetzige Besitzer um die 70 . .............

Investor mit Sitz in Luxemburg, also EU .
Gruß
Jochen



FRITZ!Box 7590 = DNS over TLS (DoT) : Quad9
Fritz!Box 7590 OS 7.90 Labor
Android = dns.quad9.net
Benutzeravatar
darktwillight
Foren Gott
Foren Gott
Beiträge: 13402
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win11.Pro/Zorin17+
Browser: Firefox
Firewall: Windows +
Virenscanner: eset
Hat sich bedankt: 13459 Mal
Danksagung erhalten: 4813 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#12

Beitrag von darktwillight »

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag:
Astor27
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
putzerstammer
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1710
Registriert: So 13. Nov 2011, 00:15
Betriebssystem: Solus und Arch
Browser: Firefox
Firewall: Mein Router
Virenscanner: Die können mich mal
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1223 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#13

Beitrag von putzerstammer »

so was ist immer schade ,aber die genauen Umstände warum das Unternehmen verkauft wird erfahren wir wohl nie
JoMe
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1683
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 22H2
Browser: Edge / Brave
Firewall: AVG Ultimate 2024
Virenscanner: AVG Ultimate 2024
Hat sich bedankt: 1289 Mal
Danksagung erhalten: 651 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#14

Beitrag von JoMe »

Ein Grund ist laut Artikel, das die jetzigen Gesellschafter auf die 70 zugehen .

Luxemburg ist ja EU . Auf alle Fälle kein Chinese oder Ami .
Gruß
Jochen



FRITZ!Box 7590 = DNS over TLS (DoT) : Quad9
Fritz!Box 7590 OS 7.90 Labor
Android = dns.quad9.net
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 12289
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win 11 23H2
Browser: Firefox 128
Firewall: Bitdefender IS
Virenscanner: Bitdefender IS
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1124 Mal
Danksagung erhalten: 2669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#15

Beitrag von Kurt W »

Ein Investor ist ein Investor, egal wo der sitzt. Erstes Ziel, Kohle machen.

Gruß Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kurt W für den Beitrag:
JoMe
Bild
JoMe
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1683
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 22H2
Browser: Edge / Brave
Firewall: AVG Ultimate 2024
Virenscanner: AVG Ultimate 2024
Hat sich bedankt: 1289 Mal
Danksagung erhalten: 651 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#16

Beitrag von JoMe »

Klar EU aber immer noch besser als aus China und USA .

Naja solange die Fritzbox noch läuft und Inet vorhanden, ja

alles OK . 😉
Gruß
Jochen



FRITZ!Box 7590 = DNS over TLS (DoT) : Quad9
Fritz!Box 7590 OS 7.90 Labor
Android = dns.quad9.net
cc208
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 155
Registriert: Mo 27. Feb 2023, 11:28
Betriebssystem: Windows 11
Browser: Edge/FF
Firewall: Microsoft
Virenscanner: ESET / EAC
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#17

Beitrag von cc208 »

Leider sieht man es an dieser Story auch wieder, der Standort Deutschland als Witschaftsfaktor wird immer unaktraktiver.
Benutzeravatar
Tommi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 393
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 10:43
Browser: FF
Firewall: Malwarebytes
Virenscanner: Malwarebytes
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#18

Beitrag von Tommi »

Wenn ich mir die Entwicklung anschaue, stellt sich die Frage ob man bei AVM Boxen bleiben sollte.
Nur mal so in den Raum geworfen. Die 7590 mit dem Problem der Haltbarkeit im WLAN, die 7690 die weit hinter den Erwartungen zurückbleibt (der Preis ist inzwischen um über 50,- gesunken), die 5690pro, die kein XGSPON beherrscht. Die 7590ax die bei gleichen Preis in neueren Versionen keinen S0 mehr hat. Die Kartellstrafe, der Vergleich mit Huwai, die verkürzte Garantie auf 2 Jahre ansatt bisher 5 Jahren bei einigen Geräten. Auch der Service, der mich im Regen stehen lies mit meinem Problem und meinte es läge am Anbieter und nicht an der Box. Das Ergebnis war später, dass es sehr wohl an der Box lag. Last but not least, die inzwischen sehr überteuerten Preise.
Als Beispiel nur mal so eine 7590ax für neu 229,- und ein vergleichbarer TP-Link 2100V für 75,-
Es sind viele kleine Sachen, die bei mir inzwischen einen sehr faden beigeschmack hinterlassen und mich schon überlegen lassen, ob es weiterhin eine FritzBox sein muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tommi für den Beitrag:
Astor27
Quis custodiet ipsos custodes
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 26139
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit,Win11
Browser: Firefox128.0/Brave
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 9763 Mal
Danksagung erhalten: 8779 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#19

Beitrag von Astor27 »

Tommi hat geschrieben: Do 11. Jul 2024, 12:44 Wenn ich mir die Entwicklung anschaue, stellt sich die Frage ob man bei AVM Boxen bleiben sollte.
Nur mal so in den Raum geworfen. Die 7590 mit dem Problem der Haltbarkeit im WLAN, die 7690 die weit hinter den Erwartungen zurückbleibt (der Preis ist inzwischen um über 50,- gesunken), die 5690pro, die kein XGSPON beherrscht. Die 7590ax die bei gleichen Preis in neueren Versionen keinen S0 mehr hat. Die Kartellstrafe, der Vergleich mit Huwai, die verkürzte Garantie auf 2 Jahre ansatt bisher 5 Jahren bei einigen Geräten. Auch der Service, der mich im Regen stehen lies mit meinem Problem und meinte es läge am Anbieter und nicht an der Box. Das Ergebnis war später, dass es sehr wohl an der Box lag. Last but not least, die inzwischen sehr überteuerten Preise.
Als Beispiel nur mal so eine 7590ax für neu 229,- und ein vergleichbarer TP-Link 2100V für 75,-
Es sind viele kleine Sachen, die bei mir inzwischen einen sehr faden beigeschmack hinterlassen und mich schon überlegen lassen, ob es weiterhin eine FritzBox sein muss.
ja schon aber über welche alternative denkst du da
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
JoMe
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1683
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 22H2
Browser: Edge / Brave
Firewall: AVG Ultimate 2024
Virenscanner: AVG Ultimate 2024
Hat sich bedankt: 1289 Mal
Danksagung erhalten: 651 Mal

Re: Goodbye FRITZ!Box: AVM soll über Verkauf nachdenken

#20

Beitrag von JoMe »

Die Fritzbox hat meine Meinung das beste Menü .

Ich hatte immer Fritzboxen und noch nie Probleme damit .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JoMe für den Beitrag:
Astor27
Gruß
Jochen



FRITZ!Box 7590 = DNS over TLS (DoT) : Quad9
Fritz!Box 7590 OS 7.90 Labor
Android = dns.quad9.net
Antworten

Zurück zu „DSL-Kabel-Glasfaser-Netzwerke“