Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

Alles zu den Themen Mobile Nachrichtenübertragung, Navigationsgeräte und Smart Home
Antworten
Benutzeravatar
Tommi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 375
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 10:43
Browser: FF
Firewall: Spyshelter
Virenscanner: ESET
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#1

Beitrag von Tommi »

So, nun haben wir in einem Bereich den großen Knall.
Gigasets Smart-Home-System, welche bei Amazon noch verkauft wird (29.03.2024) schaltet zum 29.03.2024 die Server ab.
Damit ist das System ab dem 30.03.2024 Edelschrott und kann nicht mehr genutzt werden. Das System wurde tausendfach verkauft und nun ist es nutzlos. Es gibt derzeit keinen work around um die Server zu umgehen. Die in Insolvenz gegangene Siemens Sparte hat kein Lösung gefunden und stellt nun den Betrieb der Server ein.
Soviel zum Thema Cloud, der Abhängigkeit und das man manchmal besser daran ist kein Cloud zu nutzen oder davon abhängig zu sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tommi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27Claudia
Quis custodiet ipsos custodes
Verschoben von Aktuelle Sicherheits News nach Handys,Smartphones,Surfsticks, Navis am Fr 29. Mär 2024, 09:41 durch Astor27

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 25450
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit,Win11
Browser: Firefox125.0.2/Brave
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 9485 Mal
Danksagung erhalten: 8644 Mal

Re: Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#2

Beitrag von Astor27 »

Ich nutze nichts in der Cloud aber wer weiß schon was alles in der Cloud landet ohne des eigenen zu wissen
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
Joker
Foren Gigant
Foren Gigant
Beiträge: 8680
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 10 22H2
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 3256 Mal
Danksagung erhalten: 6370 Mal

Re: Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#3

Beitrag von Joker »

Virenschutz aus der Cloud

Ich nutze u.a. HitmanPro als Virenscanner um mir eine zweite Meinung einzuholen.
HitmanPro ist ein Cloud-basierter Virenscanner.

"(Quelle: https://www.tecchannel.de/a/hitmanpro-f ... ol,2039840)"
DNS-Verschlüsselung
FRITZ!Box = DNS over TLS (DoT) Quad9
Mozilla Firefox = DNS over HTTPS (DoH) Quad9
Benutzeravatar
putzerstammer
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1570
Registriert: So 13. Nov 2011, 00:15
Betriebssystem: Solus und Arch
Browser: Firefox
Firewall: Mein Router
Virenscanner: Die können mich mal
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 1032 Mal

Re: Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#4

Beitrag von putzerstammer »

habe als Privat Anwender auch einige Dinge in der Cloud ist jetzt nichts wichtiges ,zur Sicherheit habe ich sie aber trotzdem auf einer externen Festplatte gespeichert ,man weiß ja nie was so kommt siehe den Artikel von Tommi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor putzerstammer für den Beitrag:
Astor27
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6815
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3959 Mal
Danksagung erhalten: 6695 Mal

Re: Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#5

Beitrag von Claudia »

Astor27 hat geschrieben: Fr 29. Mär 2024, 09:43 Ich nutze nichts in der Cloud aber wer weiß schon was alles in der Cloud landet ohne des eigenen zu wissen
Da täuscht dich.
Kann dir schon mindestens drei Dinge benennen, die du nutzt.
1. Kaspersky ist ein Cloud-Virenscanner
2. Samsung Account bei deinem Handy
3. Google Account
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag:
Astor27
1: openSuse + Win 22H2
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 25450
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit,Win11
Browser: Firefox125.0.2/Brave
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 9485 Mal
Danksagung erhalten: 8644 Mal

Re: Die Probleme von Cloudbasierten Systemen

#6

Beitrag von Astor27 »

Claudia hat geschrieben: Fr 29. Mär 2024, 14:03
Astor27 hat geschrieben: Fr 29. Mär 2024, 09:43 Ich nutze nichts in der Cloud aber wer weiß schon was alles in der Cloud landet ohne des eigenen zu wissen
Da täuscht dich.
Kann dir schon mindestens drei Dinge benennen, die du nutzt.
1. Kaspersky ist ein Cloud-Virenscanner
2. Samsung Account bei deinem Handy
3. Google Account
sagte ich ja :wink:
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Antworten

Zurück zu „Handys,Smartphones,Surfsticks, Navis“