Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Microsoft interessiert ( schnüffelt nach ) sich dafür per Windows update wer noch Office 2013 oder älter benutzt

Informationen-Hinweise-Diskussionen-TV und Video Berichte
Antworten
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 24852
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit,Win11
Browser: Firefox123.0/Brave
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 9318 Mal
Danksagung erhalten: 8572 Mal

Microsoft interessiert ( schnüffelt nach ) sich dafür per Windows update wer noch Office 2013 oder älter benutzt

#1

Beitrag von Astor27 »

Microsoft interessiert ( schnüffelt nach ) sich dafür per Windows update wer noch Office 2013 oder älter benutzt
  • Über das Windows Update will Microsoft herausfinden, bei wie vielen Nutzern noch ein altes Office zum Einsatz kommt. Konkret geht es um die Versionen 2013, 2010 und 2007. Letztere beiden erhalten schon keinen Support mehr, bei ersterem steht dies ab April an.
    In den Informationen zum Update KB5021751 gibt Microsoft lediglich an, dass Windows es ohne Zutun der Nutzer im Hintergrund einmalig ausführen wird. Ferner soll es keine Spuren auf den Rechnern hinterlassen und nichts installieren – mehr Details zur Überprüfung gibt es jedoch nicht. Entsprechend unklar bleibt, ob und wie sie sich unterbinden lässt. Auch zum Umfang und zu einer etwaigen Anonymisierung der erhobenen Daten gibt es keine Informationen.Quellen: https://www.heise.de/news/Unklarheit-ue ... 69543.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Logitech21Optimist
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
putzerstammer
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1521
Registriert: So 13. Nov 2011, 00:15
Betriebssystem: Solus und Arch
Browser: Firefox
Firewall: Mein Router
Virenscanner: Die können mich mal
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 966 Mal

Re: Microsoft interessiert ( schnüffelt nach ) sich dafür per Windows update wer noch Office 2013 oder älter benutzt

#2

Beitrag von putzerstammer »

da wird Office nicht das einzige sein ,sondern Microsoft interessiert sich für alles was von denen kommt (schnüffeln)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor putzerstammer für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27Logitech21
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 24852
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit,Win11
Browser: Firefox123.0/Brave
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 9318 Mal
Danksagung erhalten: 8572 Mal

Re: Microsoft interessiert ( schnüffelt nach ) sich dafür per Windows update wer noch Office 2013 oder älter benutzt

#3

Beitrag von Astor27 »

update/info
  • Ein paar Details zur Office-Zählung hat Microsoft nach scharfer Nutzerkritik veröffentlicht: Der Konzern wolle die Anzahl der noch installierten Pakete 2007, 2010 und 2013 feststellen, um herauszufinden, wie die Entwickler sie "am besten mit Support und Services versorgen" könnten. Die beiden älteren Versionen erhalten bereits keine Updates mehr, für Office 2013 steht das ab April an.Dass KB5021751 in aller Stille nachforscht, ob auf einem System ein altes Office installiert ist, versteckte Microsoft in den Windows Updates. Wie das geschehen soll und warum sich der Anbieter überhaupt dafür interessiert, blieb unklar. Nun steht fest: Es soll über "Registry-Einträge und APIs" geschehen, ohne Spuren auf dem Rechner des Nutzers zu hinterlassen.
    Ferner würden keine Daten zu Lizenzen, Anwenderinformationen oder Produkten von Drittanbietern erhoben. Wie Microsoft in den aktualisierten Details zu KB5021751 angibt, würde der Konzern die Privatsphäre [seiner Kunden] schätzen, schützen und verteidigen. Außerdem ist jetzt klar: Alle Nutzer erhalten das Update, wenn sie unter Windows die Aktualisierungen anderer Microsoft-Produkte aktiviert haben.Quellen: https://www.heise.de/news/Microsoft-Mue ... 85704.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
Optimist
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Antworten

Zurück zu „Allgemeine Sicherheits Informationen“