Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Neuer Test von AV-Comparatives

Hier findet ihr Testergebnisse über Sicherheitssoftware.
Benutzeravatar
Alex
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 9509
Registriert: Di 8. Feb 2011, 23:48
Betriebssystem: Win 10 64 Bit
Browser: Vivaldi
Firewall: Avast
Virenscanner: Avast
Hat sich bedankt: 2511 Mal
Danksagung erhalten: 2332 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#51

Beitrag von Alex »

Ich habe seit 2 Monaten Avast Premium installiert.
Und ich bin zufrieden mit Avast.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alex für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27myky
Gruß Alex
gizmostrolch
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2043
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 22H2
Browser: Firefox
Firewall: Comodo Firewall
Virenscanner: Kaspersky Free 2022
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 758 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#52

Beitrag von gizmostrolch »

Alex, schreib das bloß nicht im Computerbase Forum oder beim Trojaner Board :-D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag:
myky
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6296
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3264 Mal
Danksagung erhalten: 5911 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#53

Beitrag von Claudia »

habe in der letzten Zeit Avast, AVG und Avira selber ausprobiert.
Von den Dreien fand ich Avast am langsamsten, Avira am schnellsten und AVG dazwischen, obwohl Avast und AVG fast identisch sind.

m.M.n. ist Avira deutlich unter Wert verkauft worden, hätten mal mehr auf ihre Kunden hören sollen und nicht jeden Trend mitmachen sollen. Das gleiche Schicksal sage ich auch für Emsisoft vorher oder in die Bedeutungslosigkeit versinken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 2):
mykydarktwillight
1: openSuse + Win 22H1
2: Manjaro-Architect + MX Linux
revox
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:48
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64 bi
Firewall: G-Data
Virenscanner: G-Data
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#54

Beitrag von revox »

naja, avira...........
vorgestern kam ein kumpel, der sein windows auf seinem laptop aber schon sowas von zerschossen hat.
es lief avira.
habs nach langem hinundher wieder zum laufen gebracht, und wollte avira deinstallieren-pustekuchen.
weder manuell, noch mit geek.
das ende vom lied war, dass ich windows neu installiert hab, und ihm geraten habe, entweder den defender oder bitdefender free zu nutzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor revox für den Beitrag (Insgesamt 2):
Claudiadarktwillight
gizmostrolch
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2043
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 22H2
Browser: Firefox
Firewall: Comodo Firewall
Virenscanner: Kaspersky Free 2022
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 758 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#55

Beitrag von gizmostrolch »

Hattest es du auch mit dem Avira Registry Cleaner im Abgesicherten Windows Modus probiert?
das ende vom lied war, dass ich windows neu installiert hab
dann bleue ihm auch gleich ein, das er ab jetzt regelmässig Systembackups/images von Windows 10/11 auf eine externe USB Festplatte machen soll, dann erspart er sich beim nächsten Mal eine Neuinstallation.
Benutzeravatar
cycle12
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 46
Registriert: Mi 27. Jul 2022, 21:02
Betriebssystem: Windows/Linux
Browser: firefoxbasierte
Firewall: hab ich
Virenscanner: hab ich
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#56

Beitrag von cycle12 »

Für Windows ist Macrium Reflect Free eine tolle Software, die nix koset und zuverlässig Partitions- oder Festplattenabbilder erstellt und die dann auch wieder garantiert startfähig wiederherstellt.

Ein guter und gewissenhafter User hat immer ein Festplattenabbild von seinem (absolut frisch installierten) System irgendwo liegen und kann dieses jederzeit wieder über die Platte schreiben. Das sehe ich so wie Du gizmostrolch :-D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor cycle12 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Claudiadarktwillight
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6296
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3264 Mal
Danksagung erhalten: 5911 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#57

Beitrag von Claudia »

revox hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:56 naja, avira...........
vorgestern kam ein kumpel, der sein windows auf seinem laptop aber schon sowas von zerschossen hat.
es lief avira.
habs nach langem hinundher wieder zum laufen gebracht, und wollte avira deinstallieren-pustekuchen.
weder manuell, noch mit geek.
das ende vom lied war, dass ich windows neu installiert hab, und ihm geraten habe, entweder den defender oder bitdefender free zu nutzen.
ja kann ich bestätigen, das sich Avira schlecht deinstallieren lässt und aktuell noch paar andere Probleme hat.
Das ist aber erst als die ihre neue allumfassende Oberfläche von Avast eingeführt haben, vorher war das Nullproblemo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 3):
Jokercycle12darktwillight
1: openSuse + Win 22H1
2: Manjaro-Architect + MX Linux
Benutzeravatar
wotan
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 79
Registriert: Di 10. Mai 2022, 22:31
Betriebssystem: Win 11 Home / Linux
Firewall: Win FW / Ubuntu FW
Virenscanner: F-Secure / ClamAV
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#58

Beitrag von wotan »

Claudia hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 15:53
revox hat geschrieben: Fr 16. Sep 2022, 12:56 naja, avira...........
vorgestern kam ein kumpel, der sein windows auf seinem laptop aber schon sowas von zerschossen hat.
es lief avira.
habs nach langem hinundher wieder zum laufen gebracht, und wollte avira deinstallieren-pustekuchen.
weder manuell, noch mit geek.
das ende vom lied war, dass ich windows neu installiert hab, und ihm geraten habe, entweder den defender oder bitdefender free zu nutzen.
ja kann ich bestätigen, das sich Avira schlecht deinstallieren lässt und aktuell noch paar andere Probleme hat.
Das ist aber erst als die ihre neue allumfassende Oberfläche von Avast eingeführt haben, vorher war das Nullproblemo
Ja, bei Avira ist das so, aber auch bei Avast bleibt nach der Deinstallation gerne etwas an "Müll" zurück. Bitdefender Free ist keine schlechte Wahl, kann aber auf einigen Systemen zu Performanceeinbußen führen. Wer "leicht" unterwegs sein will und eine kostenlose Antivirenlösung sucht, ist mit Kaspersky Security Cloud Free oder Panda Free gut bedient.
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6296
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3264 Mal
Danksagung erhalten: 5911 Mal

Re: Neuer Test von AV-Comparatives

#59

Beitrag von Claudia »

aber auch bei Avast bleibt nach der Deinstallation gerne etwas an "Müll" zurück
deshalb benutze ich auch nur noch HiBitUninstaller mit Installationsüberwachung - Problem gelöst :wink:
1: openSuse + Win 22H1
2: Manjaro-Architect + MX Linux
Antworten

Zurück zu „Aktuelle Testergebnisse“