Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Malwarebytes Anti-Malware alle Versionen

Poulsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Malwarebytes Anti-Malware alle Versionen

#1

Beitrag von Poulsen »

Die neue Version 1.51 steht zum Download bereit. >Klick mich<
Benutzeravatar
Alex
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 9195
Registriert: Di 8. Feb 2011, 23:48
Betriebssystem: Win 10 64 Bit
Browser: Google Chrome,FF
Firewall: KIS
Virenscanner: KIS
Hat sich bedankt: 1878 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal

Malwarebytes Anti-Malware 1.60.0.1800

#2

Beitrag von Alex »

Es gibt eine neue Version von Malwarebytes Anti-Malware.(1.60.0.1800).Die kann man über das interne Update heruntergeladen werden.
Gruß Alex
Benutzeravatar
GreJan
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 987
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:44
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Browser: MS Edge
Firewall: Windows FW
Virenscanner: F-Secure Safe
Wohnort: Weißenthurm
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Malwarebytes Antimalware

#3

Beitrag von GreJan »

Moin und ein frohes neues 2014. (Ausgeschlaffen und wieder nüchtern)

[ externes Bild ]

Mal ne grundsetzliche Frage an alle hier, wie seht ihr diese Lösung MBAM-Pro + Sandboxie für ein schlankes aber effektives Sicherheitskonzept.
Ist MBAM soweit das man es als alleiniges AV nutzen kann, es erkennt eigentlich mehr als viele anderen AV´s.
Und wie sieht es mit der Einbindung ins Windows-Sicherheitscenter aus, wird MBAM erkannt.
Grüsse / Regards
Gregor.J
Hochsitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Malwarebytes Antimalware

#4

Beitrag von Hochsitz »

Moin Gregor,

Kurz und knapp.
Auch wenn MBAM Pro einen Echtzeitschutz bietet, ist die Software für mich keine vollwertige AntiViren-Lösung. Hier verfolgen die Entwickler ein etwas anderes Konzept, als bei klassischen AV's. Von daher würde ich es nur als Zusatz ohne den Echtzeitschutz einsetzen, wenn überhaupt. Ich persönlich halte von MBAM nicht viel.
JoMe
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1289
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64 1909
Browser: Firefox
Firewall: PC 1 : KIS 2020
Virenscanner: PC 2 : KIS 2020
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Malwarebytes Antimalware

#5

Beitrag von JoMe »

Ich habe MBAM Pro auf meinem Laptop mal neben GData IS 2015 Beta installiert, habe ja bei einer Weihnachtsaktion einen Liftimekey bekommen .

Bisher keine Probleme mit GData . GData hat bisher auch immer als erster angeschlagen, z.b. beim Eicar Testfile .

Als alleinigen Schutz würde ich MBAM nicht einsetzen, sondern im Zusammenspiel mit einem AV/IS .

Zu Sandboxie kann ich nichts sagen, da ich es nicht nutze .
Gruß
Jochen

PC 1 : Intel i7 7700 k - Asus Strix ROG Z270F - Asus Strix 1080 - 16 GB DDR 4 3200 - Samsung NVME 970 EVO M.2 500 GB - Samsung NVME 960 EVO M.2 500 GB
PC 2 : AMD Ryzen 2700X - MSI X470 Gaming Pro Carbon - 16 GB DDR 4 3200 - Mugen 5 Rev. 2 - Sapphire RX 580 Nitro + OC - 2 x 250 GB SSD
uweli1967
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Malwarebytes Antimalware

#6

Beitrag von uweli1967 »

Ist MBAM soweit das man es als alleiniges AV nutzen kann, es erkennt eigentlich mehr als viele anderen AV´s.
Als alleiniges AV mit Echtzeitschutz würde ich Malwarebytes nicht verwenden. Kombiniert mit einem anderen AV vielleicht ja aber da stellt sich die Frage: soll man gleichzeitig 2 AV's mit Echtzeitschutz verwenden? ich mache es nicht und verwende schon ziemlich lange deshalb Malwarebytes Free neben einem "klassischen" AV als OnDemand Scanner.
Bisher keine Probleme mit GData . GData hat bisher auch immer als erster angeschlagen, z.b. beim Eicar Testfile .
Ich schätze das sähe anders aus wenn du an Zero Day Attacken bzw Ransoms usw "geraten" würdest. Da schätze ich, würde eher Malwarebytes Pro zuerst anschlagen und dich vor einer Infektion bewahren.
Ich persönlich halte von MBAM nicht viel.
Kannst du das näher begründen Hochsitz? :wink:
noelis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Malwarebytes Antimalware

#7

Beitrag von noelis »

Bei den "Test's" im Internen hab ich bemerkt, dass auf Malwarebytes als On-Demand Scanner Verlass ist. Wenn man die zeitlich versetzten Scan's von Virus-Total anschaut, dann fällt einem sofort auf, dass Malwarebystes gefolgt von Kaspersky die ersten Virenscanner sind, die die Malware erkannt haben. Für's Entfernen von Malware gibt's aber wahrscheinlich nichts Besseres als Malwarebytes. Mit Verwendung einer Comodo, OA, OP und deren pro-aktiven Teil ist für mich Malwarebytes nur mehr ein Werkzeug zum Nachkontrollieren und das ein sehr gutes.
Als Echtzeitscanner (AV) würde ich es nicht nehmen, denn es bremst einfach zu viel.
Hochsitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Malwarebytes Antimalware

#8

Beitrag von Hochsitz »

uweli1967 hat geschrieben: Kannst du das näher begründen Hochsitz? :wink:
Zu viele Fehlermeldungen über die ganzen Jahre, wenn ich es dann mal im Einsatz hatte.
Da nutze ich das Emergency Kit (nutze es schon von Anfang an) von Emsisoft als Zusatztool wesentlich lieber. Hat mir schon so manchesmal gute Dienste geleistet, da wo MBAM versagt hat.

Aber für mich tritt das mit den AntiViren-Lösungen immer mehr in den Hintergrund, da ich momentan im Alltag mehr auf mein Pear OS 8 setze und ich mir da über diese Dinge nicht so die Gedanken mehr mache, ohne jedoch dabei auch unter Linux ein Sicherheitskonzept zu vernachlässigen, aber eben auf einer anderen Basis. :wink:
Benutzeravatar
GreJan
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 987
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 15:44
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Browser: MS Edge
Firewall: Windows FW
Virenscanner: F-Secure Safe
Wohnort: Weißenthurm
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Malwarebytes Antimalware

#9

Beitrag von GreJan »

Ok, konnte bis dato MBAM nicht so richtig einschätzen, deshalb meine Frage.
Fast jeder nutzt es als Zusatz, aber als alleiniges AV traut man der Software nicht, auch wenn es Malware findet die andere AV´s nicht finden, irgend wie komisch...

Danke.
Grüsse / Regards
Gregor.J
noelis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Malwarebytes Antimalware

#10

Beitrag von noelis »

Es spricht eigentlich nur das dagegen, dass das System doch sehr stark gebremst wird......deshalb habe ich Malwarebytes als On-Demand Scanner sehr gerne, aber als AV kommt's für mich nicht in Frage....
Verschoben von Antiviren Programme nach Malwarebytes am Mo 9. Apr 2018, 17:50 durch darktwillight

Antworten

Zurück zu „Malwarebytes“