Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 1697 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#11

Beitrag von darktwillight » Mo 4. Jun 2018, 13:04

Jekyll Hyde hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 12:56
wo ist denn das google Eingabe Icon geblieben, habt ihr dies raus-genommen, kann es nicht mehr sehen
wenn ich mit der Maus drüber fahre, dann geht es allerdings .
das Video lässt aber nicht integrieren .
weg _.JPG
Einer deiner Adblocker blockiert das Icon !
1.jpg
1.jpg (11.71 KiB) 420 mal betrachtet
wenn du mit der Maus bis an das Ende gehst, wo das icon sein sollte wird dir der Text vom Icon angezeigt
und damit geht die Funktion auch wenn du das icon Du nicht sieht . :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag (Insgesamt 2):
Jekyll Hydesunline
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
sunline
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 146
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 19:35
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#12

Beitrag von sunline » Mo 4. Jun 2018, 15:31

Kein Virenschutz ausser Windows Defender. Na klar. Beim nächsten Blind Date, nehme ich auch kein Kondom weil Sie sagt Sie nimmt die Pille ..... :lol27: :weg:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sunline für den Beitrag:
darktwillight

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5118
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 758 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#13

Beitrag von Joker » Mo 4. Jun 2018, 16:06

OFF TOPIC
@sunline
No risk no fun.JPG
No risk no fun.JPG (36.74 KiB) 400 mal betrachtet
"(Quelle: https://www.google.de/search?q=no+risk+ ... WJ4MMDpF-M:)"
:lol27: :weg:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 3):
darktwillightsunlineJoMe
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie -ESET/EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#14

Beitrag von Dr.Virus » Di 5. Jun 2018, 15:30

Bin und bleibe vorerst bei Eset und Emisoft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr.Virus für den Beitrag (Insgesamt 3):
darktwillightAstor27JoMe
Erst denken, dann handeln.

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 12431
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox61.0/64bit
Firewall: KIS19
Virenscanner: KIS19
Hat sich bedankt: 2286 Mal
Danksagung erhalten: 1946 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#15

Beitrag von Astor27 » Fr 6. Jul 2018, 16:32

update/info
Der Defender hat laut aktuellen Testergebnissen ordentlich aufgeholt: Windows kann sich inzwischen mit Bordmitteln vor den meisten Angriffen verteidigen. Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 03873.html
ich würde mich trotzdem nicht alleine auf den Windows Defender verlassen
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Clear
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 123
Registriert: Do 1. Jan 2015, 17:26
Betriebssystem: Win10 x64
Browser: Firefox
Firewall: WF
Virenscanner: Defender
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#16

Beitrag von Clear » Mi 11. Jul 2018, 11:43

Wer die Bordmittel kennt, kann sogar noch mehr herausholen.
In der Tat schlummert da noch einiges an Potentzial unter der Haube. Leider nicht über die Bedienoberfläche erreichbar, sondern über die Powershell oder Gruppenrichtlinie. Leichter läßt sich das mit ConfigureDefender erreichen.

https://github.com/AndyFul/ConfigureDefender

Nun darf man sich auf die verschiedenste Einstellungen stürzen, wie: Attack Surface Reduction (ASR), Netzwerkschutz, Cloudschutzebene anpassen, erweiterter Schutz gegen Ransomware usw.

Bild Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Clear für den Beitrag (Insgesamt 2):
Logitech21darktwillight

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 859
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7/10
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: siehe Signatur
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#17

Beitrag von gizmostrolch » Mi 11. Jul 2018, 12:09

In der Tat schlummert da noch einiges an Potentzial unter der Haube. Leider nicht über die Bedienoberfläche erreichbar, sondern über die Powershell oder Gruppenrichtlinie. Leichter läßt sich das mit ConfigureDefender erreichen.

https://github.com/AndyFul/ConfigureDefender

Nun darf man sich auf die verschiedenste Einstellungen stürzen, wie: Attack Surface Reduction (ASR), Netzwerkschutz, Cloudschutzebene anpassen, erweiterter Schutz gegen Ransomware usw.
Von diesem Tool bzw Erweiterung habe ich auch mal vor Wochen oder Monaten im Computerbase Forum gelesen. Bin aber der Meinung, das sollten nur User benutzen, die wissen was man davon benutzt und was lieber deaktiviert bleibt. Otto Norm,al User mit Windows 10 und das ist die Mehrheit, wissen gar nichts von den Tool und den erweiterten Schutzmechanismen des Windows Defenders Virenschutz und denen würde ich es auch nicht empfehlen. Die sollen den Windows 10 Defender Virenschutz so nehmen wie er ist und lieber ab und zu Kontrollscans machen mit Malwarebytes Free, EEK usw. und sich darüber informieren wie man allgemein sein Windows noch etwas besser absichern kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag (Insgesamt 3):
darktwillightClaudiaDr.Virus
Virenschutz Windows 7/10:
Windows 7: Avast Free Antivirus
Windows 10: Avast Free Antivirus

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 5149 Mal
Danksagung erhalten: 1697 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#18

Beitrag von darktwillight » Mi 11. Jul 2018, 12:29

Eines der Großen Nachteile von Microsoft Tools , sobald es ans Eingemachte geht
geht es nur noch in Englisch ... alle anderen Sprachen sind außen vor !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27ClaudiaJekyll HydeDr.Virus
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 859
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7/10
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: siehe Signatur
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#19

Beitrag von gizmostrolch » Mi 11. Jul 2018, 12:49

Ja das kommt hinzu das das Tool nur in Englisch ist und nicht auch zum Beispiel in Deutsch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag:
darktwillight
Virenschutz Windows 7/10:
Windows 7: Avast Free Antivirus
Windows 10: Avast Free Antivirus

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3982
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: Win 10 - 64 Bit
Browser: Firefox
Firewall: ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 1900 Mal

Re: Warum man unter Windows 10 keinen Virenschutz mehr Installieren sollte

#20

Beitrag von Claudia » Mi 11. Jul 2018, 13:05

gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 12:09
In der Tat schlummert da noch einiges an Potentzial unter der Haube. Leider nicht über die Bedienoberfläche erreichbar, sondern über die Powershell oder Gruppenrichtlinie. Leichter läßt sich das mit ConfigureDefender erreichen.

https://github.com/AndyFul/ConfigureDefender

Nun darf man sich auf die verschiedenste Einstellungen stürzen, wie: Attack Surface Reduction (ASR), Netzwerkschutz, Cloudschutzebene anpassen, erweiterter Schutz gegen Ransomware usw.
Von diesem Tool bzw Erweiterung habe ich auch mal vor Wochen oder Monaten im Computerbase Forum gelesen. Bin aber der Meinung, das sollten nur User benutzen, die wissen was man davon benutzt und was lieber deaktiviert bleibt. Otto Norm,al User mit Windows 10 und das ist die Mehrheit, wissen gar nichts von den Tool und den erweiterten Schutzmechanismen des Windows Defenders Virenschutz und denen würde ich es auch nicht empfehlen. Die sollen den Windows 10 Defender Virenschutz so nehmen wie er ist und lieber ab und zu Kontrollscans machen mit Malwarebytes Free, EEK usw. und sich darüber informieren wie man allgemein sein Windows noch etwas besser absichern kann.
hatte das Tool auch hier mal vorgestellt, stimme dir aber zu, das es nicht für "Jedermann" geeignet ist
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightAstor27

Antworten

Zurück zu „Windows Defender“