Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

Alles was Antiviren Programme betrifft kommt hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
MyLife
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:50
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
Browser: Chrome, IE, Edge
Firewall: Windows 10 Firewall
Virenscanner: Windows Defender
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#1

Beitrag von MyLife » So 4. Okt 2015, 20:49

Sagt mal Leute, ist es normal, dass es aktuellen AV-Programmen die SSL Verbindungen gescannt werden. Selbst bei der neusten Eset Version ist es jetzt per Default aktiviert. Warum wird es jetzt in so vielen Programmen in den Standardeinstellungen aktiviert? Was soll dieser nachteilige Trend? :?:

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1737
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7590|ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#2

Beitrag von Rytoss » Mo 5. Okt 2015, 13:57

Ich habe ja hier schon einiges dazu geschrieben im ESET-Thread inkl. Video was die Probleme verdeutlicht: http://www.pc-sicherheit.net/post86046.html#p86046

Tjo, welchen Sinn hat das ganze und was treibt die Anbieter dazu? Keine Ahnung, sollte es einen Sinn haben der mir von nutzen ist, dann immer her damit ich bin für jede Erleuchtung dankbar.

Oder kann man das ganze doch einfach nur auf den Nenner bringen: Feature-Wahnsinn weil es die Konkurrenz auch anbietet? Um mit der Konkurrenz mitzuhalten? Gibt ja genug Tests die fehlende (wenn auch teils blödsinnige) Features mit Abwertungen bestrafen und damit man nicht deswegen statt auf Platz 3 auf Platz 13 landet baut man es halt einfach (egal ob sinnig oder unsinnig) ein?

ESET Internet Security
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | Windows Defender Browser Protection
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1737
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7590|ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#3

Beitrag von Rytoss » Mo 5. Okt 2015, 18:21

Irgendwie sieht man dann ein Produkt wie Norton Secure in einem ganz anderen Licht. Top3-Produkt aber OHNE Zertifikatsverbiegungskram (kein HTTPS, SSL, TLS scan). Wenn ich bei Kaspersky, Bitdefender, ESET,GData und Co schon einige Komponenten deaktivieren muss ... ist die Frage wie gut sie dann noch sind ...

Produkte von denen ich weiss das sie Zertifikate "verbiegen":
Kaspersky KIS/KAV 2015/2016
ESET NOD32/SS 7/8
Bitdefender AV/IS 2015/2016
GData AV/IS/TC 2015/2016


Produkte von denen ich weiss das sie KEINE Zertifikate "verbiegen":
Norton Secure
Trend Micro AV+/IS/MS
Emsisoft EAM/EIS
Zuletzt geändert von Rytoss am Mo 5. Okt 2015, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.

ESET Internet Security
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | Windows Defender Browser Protection
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5107
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1274 Mal

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#4

Beitrag von Joker » Mo 5. Okt 2015, 18:50

Rytoss hat geschrieben: Produkte von denen ich weiss das sie KEINE Zertifikate "verbiegen":
Norton Secure
Trend Micro
Emsisoft bitte nicht vergessen!
:-)
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1737
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7590|ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#5

Beitrag von Rytoss » Mo 5. Okt 2015, 19:01

Stimmt, wie konnte das nur passieren ... *g*

ESET Internet Security
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | Windows Defender Browser Protection
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
MyLife
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:50
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
Browser: Chrome, IE, Edge
Firewall: Windows 10 Firewall
Virenscanner: Windows Defender
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#6

Beitrag von MyLife » Mo 5. Okt 2015, 20:00

Rytoss hat geschrieben: Produkte von denen ich weiss das sie KEINE Zertifikate "verbiegen":
Norton Secure
Trend Micro AV+/IS/MS
Emsisoft EAM/EIS
Dann bin ich mal gespannt, ob die genannten noch nachziehen.

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9840
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal
Kontaktdaten:

Re: Untersuchung von SSL-Verbindungen in aktuellen AV's

#7

Beitrag von Kurt W » Mo 5. Okt 2015, 21:06

Ich habe den SSL/TLS Scan bei Eset mal komplett ausgeschaltet. Auf der Webseite hatte ich den so wieso noch nicht aktiviert, nur einmal versehentlich. Hatte bis jetzt lediglich die SSL/TSL Mail Untersuchung aktiviert.

Gruß Kurt
Bild

Antworten

Zurück zu „Antiviren Programme“