Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Kaspersky und die endlos Probleme

Kaspersky Internet Security & Kaspersky Total Internet Securit
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9894
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 603 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#121

Beitrag von Kurt W » Mo 10. Jun 2013, 20:15

:-)

Ja genau, wenn man es ganz genau nimmt, dürfte auch Avast Free und AVG Free auf keinen geschäftlichen Rechner installiert werden.

Darum sagte ich ja "absolute" Notlösung!

Gruß Kurt
Bild

uweli1967
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#122

Beitrag von uweli1967 » Mo 10. Jun 2013, 20:16

Sag ich ja auch: Freeware AV's fielen raus :wink:

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9894
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 603 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#123

Beitrag von Kurt W » Mo 10. Jun 2013, 20:20

Dann wie schon gesagt, kann man keine Empfehlung geben. Da die Programme die sie "offiziell" dürfte, alle kostenpflichtige sind.

Man könnte zwar 10 Testversionen installieren, aber nach 30 Tagen wäre hier ja auch wieder Schluss. Und keiner kann ja derzeit absehen, wie lange Kaspersky braucht um dafür einen Hotfix bzw. eine Lösung anzubieten. Dann steht man nach 30 Tagen wieder vor einem ähnlichen Problem.

Darum für mich, eine sinnvolle Notlösung nicht machbar. Dann gleich richtig wechseln. :wink:
Aber da kommt es natürlich auch noch darauf an, wie lange die vorhandenen Lizenzen noch laufen. 10 neue Lizenzen sind ja auch nicht ohne.

Möchte nicht wissen, auf wie vielen geschäftlichen Rechnern, Free Antivir Progs laufen. :biggrinn:

Gruß Kurt
Bild

uweli1967
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#124

Beitrag von uweli1967 » Mo 10. Jun 2013, 20:27

Möchte nicht wissen, auf wie vielen geschäftlichen Rechnern, Free Antivir Progs laufen. :biggrinn:
Sei ruhig :biggrinn: das wüsstest du nur zu gerne :razz:

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9894
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 603 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#125

Beitrag von Kurt W » Mo 10. Jun 2013, 20:36

Aber ich denke wenn man diese Free Versionen nur kurz installiert hat, dürfte es auch bei geschäftlichen Rechnern keine rechtlichen Probleme geben. Denn man könnte sich ja auch die Bezahlversionen als 30-tägige Testversionen laden und die dann installieren. Und das dürfte man ja auch auf einen geschäftlich genutzten PC machen.

Aber dazu müsste man sicherlich einen Juristen befragen. :-)

Aber nochmal zur Klarstellung, Free Programme wie Antivir oder Avast etc. sind auf geschäftlichen Rechnern nicht erlaubt. Kostenfrei sind diese nur für Privatpersonen.

Gruß Kurt
Bild

Luzie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 11:23
Betriebssystem: Win7 32bit
Browser: IE 10
Firewall: KIS 2013
Virenscanner: KIS 2013
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#126

Beitrag von Luzie » Di 11. Jun 2013, 09:06

Morgen,

nochmal zu unseren Systemen, die 8-10 Rechner im Netzwerk (2 davon sind Laptops, die nur zeitweise im Netzwerks sind) haben eine aktuelle Version KIS 2012 bzw. 2013 installiert. Da werde ich auch nichts ändern. Die Rechner werden nur für Verwaltungsarbeiten genutzt und brauchen auch den IE 10 nicht. Ich habe den IE 10 auch nur an einem der Rechner installiert, weil ich schauen wollte, ob sich ähnliche Abstürze ereignen. Aber das läuft auf Win7 64 bit stabil, zumindest auf dem System.

Mein Rechner ist ein HP Laptop mit einer 32 bit Version, den ich als Einzelrechner an meinem Homearbeitsplatz benutze. Wenn ich im Büro bin, läuft er natürlich im Netzwerk mit.

Ich möchte natürlich jetzt erstmal den geringsten Aufwand für eine Übergangslösung. Der IE 10 macht schon genug Probleme :cry:
Ich werde jetzt erstmal die Windows Firewall aktivieren und KIS deaktivieren.

Nochmals vielen Dank für eure Lösungsvorschläge. Ich werde mir die vorgeschlagenen Produkte einmal näher ansehen. Achso, Kosten spielen übrigens keine Rolle. Es muss einfach gut und sicher sein.
Herzliche Grüße, die Luzie!

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9894
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 603 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#127

Beitrag von Kurt W » Di 11. Jun 2013, 12:36

Luzie hat geschrieben:
Ich werde jetzt erstmal die Windows Firewall aktivieren und KIS deaktivieren.
Hallo Luzie,

das würde ich dir nicht empfehlen, da du ja sonst ohne Virenschutz da stehst.

Gruß Kurt
Bild

Luzie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 11:23
Betriebssystem: Win7 32bit
Browser: IE 10
Firewall: KIS 2013
Virenscanner: KIS 2013
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#128

Beitrag von Luzie » Di 11. Jun 2013, 16:14

Hallo

der Antivirenschutz von Kaspersky läuft ja noch, nur die Firewall nicht.
Herzliche Grüße, die Luzie!

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9894
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 603 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#129

Beitrag von Kurt W » Di 11. Jun 2013, 16:15

Ups, sorry, hatte das dann falsch verstanden. :oops:

Gruß Kurt
Bild

Luzie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 11:23
Betriebssystem: Win7 32bit
Browser: IE 10
Firewall: KIS 2013
Virenscanner: KIS 2013
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaspersky und die endlos Probleme

#130

Beitrag von Luzie » Di 11. Jun 2013, 17:44

Hallo Kurt,

Deine Anmerkung ist nicht unberechtigt. :wink:

Wenn man die Windows Firewall aktiviert, wird der Schutz im Kasperky nur in Bezug auf die Firewall aufgehoben.

Aber ob das jetzt wirklich das gelbe vom Ei ist, weiß ich nicht. Allerdings hatte ich auch keine Abstürze mehr. :-)
Herzliche Grüße, die Luzie!


Antworten

Zurück zu „Kaspersky Internet Security & Kaspersky Total Internet Security“