Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

Informationen-Hinweise-Diskussionen-TV und Video Berichte
gizmostrolch
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2002
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 22H2
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: Kaspersky Cloud Free
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 736 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#31

Beitrag von gizmostrolch »

Schulte, benutzt du aktuell noch Kaspersky Antivirus Software?
Benutzeravatar
Schulte
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 146
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:53
Wohnort: Hechingen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#32

Beitrag von Schulte »

Hi @gizmostrolch,

ja, Kaspersky läuft weiterhin auf meinen Rechnern.

Ich möchte hier aber auch meine Gründe nennen:

Das BSI schreibt, AV-Software sei Vertrauenssache. Soweit stimme ich mit diesem Verein überein.
Mein Vertrauen genießt die Firma Kaspersky als solche. Dass deren Hauptsitz in Moskau ist, ist jetzt leider politisch unkorrekt.

An den Verdiensten der Firma ändert das aber nichts. Fast immer, wenn eine neue Malwarespezies entdeckt wird, fällt auch der Name Kaspersky. Hunderte Analysten zerlegen die Malware und suchen Wege, sie zu bekämpfen. Andere AV-Hersteller verlassen sich auf automatische Analysen, Menschen sind kaum noch am Werk.

Da das BSI nun die jahrelange Zusammenarbeit wegen eines Bauchgefühls und aufgrund schlecht recherchierter und teilweise falschen Behauptungen in die Tonne getreten hat, wird da wohl von Kaspersky nicht mehr viel kommen.

Kaspersky hat nie Signaturen zurückgehalten, um staatliche Trojaner zu installieren (war ein deutscher Hersteller), Kundendaten sind sicher vor staatlichen Stellen (anders als in den USA), der Quellcode (auch jeden Updates) ist für interessierte Stellen einsehbar (auch für das BSI, wenn sie mal mit der Begutachtung von Win10 1909 fertig sind),...

So lange das so bleibt, bleibe ich bei Kaspersky.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schulte für den Beitrag (Insgesamt 3):
Kurt WAstor27gizmostrolch
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 20710
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox103.0.2/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 7441 Mal
Danksagung erhalten: 7327 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#33

Beitrag von Astor27 »

Schulte hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 17:10 Hi @gizmostrolch,

ja, Kaspersky läuft weiterhin auf meinen Rechnern.

Ich möchte hier aber auch meine Gründe nennen:

Das BSI schreibt, AV-Software sei Vertrauenssache. Soweit stimme ich mit diesem Verein überein.
Mein Vertrauen genießt die Firma Kaspersky als solche. Dass deren Hauptsitz in Moskau ist, ist jetzt leider politisch unkorrekt.

An den Verdiensten der Firma ändert das aber nichts. Fast immer, wenn eine neue Malwarespezies entdeckt wird, fällt auch der Name Kaspersky. Hunderte Analysten zerlegen die Malware und suchen Wege, sie zu bekämpfen. Andere AV-Hersteller verlassen sich auf automatische Analysen, Menschen sind kaum noch am Werk.

Da das BSI nun die jahrelange Zusammenarbeit wegen eines Bauchgefühls und aufgrund schlecht recherchierter und teilweise falschen Behauptungen in die Tonne getreten hat, wird da wohl von Kaspersky nicht mehr viel kommen.

Kaspersky hat nie Signaturen zurückgehalten, um staatliche Trojaner zu installieren (war ein deutscher Hersteller), Kundendaten sind sicher vor staatlichen Stellen (anders als in den USA), der Quellcode (auch jeden Updates) ist für interessierte Stellen einsehbar (auch für das BSI, wenn sie mal mit der Begutachtung von Win10 1909 fertig sind),...

So lange das so bleibt, bleibe ich bei Kaspersky.
:jc_doubleup:
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
gizmostrolch
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2002
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 22H2
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: Kaspersky Cloud Free
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 736 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#34

Beitrag von gizmostrolch »

Danke für dein Statement Schulte :good: ich überlege auch schon die ganze Zeit, ob ich mir nicht doch wieder Kaspersky Cloud Free installieren sollte oder nicht weil es vom Funktionsumfang so ähnlich wie Avast Free oder AVG Free ist, aber doch leichter zu sein scheint.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag:
Astor27
Benutzeravatar
Joker
Foren Gigant
Foren Gigant
Beiträge: 7512
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 10 22H2
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 2705 Mal
Danksagung erhalten: 5248 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#35

Beitrag von Joker »

Etwas zum Lesen über Kaspersky Lab bei Wikipedia
Kaspersky ist ein Unternehmen, das Sicherheitssoftware anbietet. Es wurde 1997 von Natalja Kasperskaja und Jewgeni Kasperski gegründet. Die Holding Kaspersky Labs Limited (KLL) hat ihren Sitz in London, das operative Geschäft ist überwiegend in Moskau.
"(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kaspersky_Lab)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag:
Astor27
DNS-Verschlüsselung
FRITZ!Box = DNS over TLS (DoT)
Mozilla Firefox = DNS over HTTPS (DoH)
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6231
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3175 Mal
Danksagung erhalten: 5786 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#36

Beitrag von Claudia »

@ Schulte

das Kaspersky gute Anti-Malware Produkte liefert werden wohl die wenigsten in Frage stellen und das Kaspersky seriös ist ebenfalls.
Das Problem ist halt das Herkunftsland mit seinem Präsidenten, der jegliche Moralansprüchen widerspricht und Kaspersky sich dem unterordnen muß! Deshalb halte ich die Gefahr für nicht gering und die Warnung des BSI für berechtigt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag:
Astor27
1: openSuse + Win 22H1
2: Manjaro-Architect + MX Linux
Benutzeravatar
wotan
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 72
Registriert: Di 10. Mai 2022, 22:31
Betriebssystem: Win 11 Home / Linux
Firewall: Win FW / Ubuntu FW
Virenscanner: F-Secure / ClamAV
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#37

Beitrag von wotan »

Unter den derzeitigen Umständen würde ich Kaspersky nicht mehr installieren.
Wobei Kaspersky Security Cloud Free für mich vom Gesamtpaket her vielleicht das beste der Free-Programme ist.
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 11569
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win11 21H2
Browser: Firefox 104
Firewall: Norton 360
Virenscanner: Norton 360
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 2000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#38

Beitrag von Kurt W »

Ich unterstellte Kaspersky auch keine vorsätzliche Absicht. Aber wenn Putin derzeit was anordnet, dann können sie sich auch nicht weigern. Das zumindest meine Meinung dazu.

Das würde ich bei jeder anderen Software, die aus so einem totalitären Krisengebiet kommt, auch denken und diese nicht einsetzen. Ich denke, wenn Kaspersky ganz tief in sich geht, verstehen die das auch und würden es auch nicht anders machen.

Ich glaube auch nicht, wenn es ein Russisches BS geben würde, dass das jemand derzeit noch guten Gewissens einsetzen würde.

Und solange Putin an der Macht ist, wird sich da auch nicht mehr viel ändern. Der hat seine Glaub und Vertrauenswürdigkeit verloren. Mit dem gibt es keinen Neuanfang, egal wie der Ukraine Krieg, ups darf man ja nicht sagen ist ja kein Krieg, sondern nur ein Konflikt, endet.

Gruß Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kurt W für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
Bild
Benutzeravatar
Joker
Foren Gigant
Foren Gigant
Beiträge: 7512
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 10 22H2
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 2705 Mal
Danksagung erhalten: 5248 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#39

Beitrag von Joker »

Interessant ist auch der Absatz:
Positionen zum Datenschutz:
Ich zitiere aus dem Absatz:
Kasperskis Ex-Frau und Geschäftspartnerin Natalja Kasperskaja ist Mitglied einer Arbeitsgruppe in Putins Präsidialamt. Sie bekräftigte, dass die russischen Geheimdienste den gesamten Internet-Verkehr aller Russen entschlüsseln und für den Staat zugänglich machen wollen.
"(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kaspersky_Lab)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag:
Astor27
DNS-Verschlüsselung
FRITZ!Box = DNS over TLS (DoT)
Mozilla Firefox = DNS over HTTPS (DoH)
Benutzeravatar
Schulte
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 146
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:53
Wohnort: Hechingen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Auf den TV Sender Welt wird vor der Nutzung von Kaspersky gewarnt

#40

Beitrag von Schulte »

@Claudia

dass Putin einen Angriffskrieg führt kann und will ich nicht bestreiten.
Die Warnung des BSI basiert meiner Meinung nach nur auf wenn dann, vielleicht, eventuell, möglicherweise, ... Das BSI untersteht dem Innenministerium und kann nicht gegen dessen Politik entscheiden. Hätte das Gericht im angestrengten Eilverfahren die eingereichten "Beweise" des BSI geprüft und nicht nur durchgewunken, wären zumindest Zweifel an der folgenreichen Warnung aufgekommen. Einige sind nachweislich falsch.

Jedem steht sein eigenes Bauchgefühl zu, nach dem er handelt. Ich habe meines begründet, kann aber auch Deines nicht von der Hand weisen.

Ich füge aber mal ein weiteres Vielleicht hinzu:
Bekäme Kaspersky eine nicht zu umgehende Anweisung aus dem Kreml: würde man sie ausführen oder vielleicht eher einfach die Server abschalten?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schulte für den Beitrag (Insgesamt 2):
Claudiadarktwillight
Antworten

Zurück zu „Allgemeine Sicherheits Informationen“