Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Staatstrojaner

Alles über den Datenschutz,
Virtual Private Network, Google, Twitter, Facebook und Co.
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Staatstrojaner

#1

Beitrag von Astor27 »

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat für die Eigenentwicklung der auch Staatstrojaner genannten Remote Communication Interception Software (RCIS 2.0) insgesamt 5,77 Millionen Euro ausgegeben, nicht eingerechnet die Prüfung durch den TÜV Essen für 186.185,20 Euro. Das geht aus vormals als Verschlusssache deklarierten Passagen von Antworten der Bundesregierung auf Anfragen der Grünen, Linken und FDP hervor, die netzpolitik.org nun veröffentlicht hat.Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 93435.html
https://netzpolitik.org/2018/geheime-do ... einsetzen/
knapp 6 Millionen Euro für das Ausspionieren des eigenen Volkes und diese .... müssen sich dafür Verantworten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightLogitech21
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
Logitech21
Moderator
Moderator
Beiträge: 720
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 16:31
Betriebssystem: W10
Virenscanner: KIS
Hat sich bedankt: 2508 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal

Re: Staatstrojaner

#2

Beitrag von Logitech21 »

Da sieht man was die Spionage kostet und dass eigene Volk finanziert ihn aus der Tasche noch.
Grüsse
Roger
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Re: Staatstrojaner

#3

Beitrag von Astor27 »

update/info
Die Datenschützer aus Bielefeld klagen in Karlsruhe gegen den Staatstrojaner und die damit verbundene Quellen-TKÜ sowie die Online-Durchsuchung. Quellen: https://digitalcourage.de/blog/2017/wir ... erstuetzen
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 30656.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Logitech21darktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Re: Staatstrojaner

#4

Beitrag von Astor27 »

update/info
Wenige Tage nach dem Datenschutzverein Digitalcourage hat auch eine Riege bekannter FDP-Politiker Verfassungsbeschwerde gegen den Staatstrojaner und die Online-Durchsuchung eingereicht. Dahinter stehen mit Marco Buschmann und Stephan Thomae nicht nur zwei Vertreter des Vorstands der FDP-Bundestagsfraktion, sondern auch die ehemalige Bundesminister Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Gerhart Baum und der ehemalige Bundestagsvizepräsident Burkhard Hirsch. Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 41723.html
https://www.liberale.de/content/fdp-sta ... ungswidrig
gut so
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
darktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
FreeBSDler
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 20:13
Betriebssystem: Arch Linux
Browser: Brave, Firefox
Firewall: Router
Virenscanner: ClamTk
Wohnort: Königswinter
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Staatstrojaner

#5

Beitrag von FreeBSDler »

Astor27 hat geschrieben: Mo 20. Aug 2018, 15:29 update/info
Wenige Tage nach dem Datenschutzverein Digitalcourage hat auch eine Riege bekannter FDP-Politiker Verfassungsbeschwerde gegen den Staatstrojaner und die Online-Durchsuchung eingereicht. Dahinter stehen mit Marco Buschmann und Stephan Thomae nicht nur zwei Vertreter des Vorstands der FDP-Bundestagsfraktion, sondern auch die ehemalige Bundesminister Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Gerhart Baum und der ehemalige Bundestagsvizepräsident Burkhard Hirsch. Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 41723.html
https://www.liberale.de/content/fdp-sta ... ungswidrig
gut so

die FDP hat doch nix zu melden. sich aufplustern und wirbel machen, sonst nix. kennt man doch seit etlchen jahren. fähnlein im wind und steigbügelhalter sowie erfüllungsgehilfe. oder wie ein anhängsel bzw apendix.
ich schätz der trojaner ist längst im umlauf. die geheimdienste geben einen feuchten auf die politik, IMHO
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FreeBSDler für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightAstor27
Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 12603
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: Firefox
Firewall: Windows +
Virenscanner: Malwarebytes+
Hat sich bedankt: 10126 Mal
Danksagung erhalten: 3182 Mal

Re: Staatstrojaner

#6

Beitrag von darktwillight »

Vielleicht trifft ja auch mal ein blindes Huhn,
eine Verfassungsbeschwerde landet ja nicht im Kanzler Amt.. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag (Insgesamt 2):
JokerAstor27
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Re: Staatstrojaner

#7

Beitrag von Astor27 »

update/info
Der Referentenentwurf für ein "Gesetz zur Harmonisierung des Verfassungsschutzrechts" aus dem von Horst Seehofer geführten Bundesinnenministerium hätte das Licht der Welt nie erblicken dürfen. Es handelt sich um ein monströses Vorhaben unter dem Deckmantel, doch "nur" überbordende Überwachungspraktiken des Bundesnachrichtendiensts (BND) zu legalisieren. Und wenn die auf fragwürdige Weise gewonnenen Daten schon mal da sind, kann man sie nach Logik der Verfasser auch gleich mit schier allen austauschen, die angeblich irgendwie etwas mit "Sicherheit" zu tun haben.Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 01986.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 55550.html
an Dummheit kaum noch zu ertragen dieser ...Seehofer
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Re: Staatstrojaner

#8

Beitrag von Astor27 »

update/info
Neuer Fall für den Rechnungshof und den Bund der Steuerzahler in der Bundeshauptstadt: Die Polizei Berlin hat im Herbst 2012 einen "Pflegevertrag" für einen Staatstrojaner mit dem Münchner Hersteller FinFisher alias Gamma Group in Höhe von über 400.000 Euro trotz massiver rechtlicher Unklarheiten abgeschlossen. 240.000 Euro waren dabei für Hard- und Software, 160.000 Euro für Lizenzen und Updates über fünf Jahre vorgesehen. Eine politische Genehmigung für den Einsatz der Spähtechnik gab es in diesem Zeitraum aber gar nicht.
Federführend war das Landeskriminalamt (LKA) Berlin, das sich offenbar Hoffnung machte, die umstrittene Software für die Quellen-Telekommunikationsüberwachung (Quellen-TKÜ) unter der bis September 2016 in Berlin regierenden großen Koalition nutzen zu dürfen. Dabei ging es darum, "laufende" Gespräche oder Chats vor einer Verschlüsselung beziehungsweise nach einer Entschlüsselung direkt auf dem Gerät einer Zielperson abzufangen. Rot-Schwarz versuchte damals, den Hersteller der Lauschtechnik und die Details des Deals geheim zu halten. Netzpolitik.org hat den Vertrag jetzt geschwärzt nebst Vor- und Nachspiel veröffentlicht. Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 88768.html
https://cdn.netzpolitik.org/wp-upload/2 ... mplett.pdf
https://netzpolitik.org/2019/berlin-hat ... n-vertrag/
da zu spare ich mir einen Kommentar
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Jokerdarktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6627
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 1827 Mal
Danksagung erhalten: 3314 Mal

Re: Staatstrojaner

#9

Beitrag von Joker »

Ein etwas älterer, aber sicherlich noch aktueller Artikel zu FinFisher:
Microsoft vs. FinFisher: Windows Defender ist gegen den Staatstrojaner gewappnet

Microsoft hat den Staatstrojaner des deutsch-britischen Unternehmens FinFisher auseinandergenommen und den
Windows Defender sowie Office 365 mit den gewonnenen Erkenntnissen trainiert. Beide Produkte sollten nun
besser gegen ähnliche Angriffe schützen.
"(Quelle: https://www.heise.de/security/meldung/M ... 88226.html)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17228
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox86.0/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 4977 Mal

Re: Staatstrojaner

#10

Beitrag von Astor27 »

wobei ich der Meinung bin das alle Vierschutzprogramme bei Anfrage der Behörden den Staatstrojaner durch lassen werden,da sicherlich alle Vierschutzprogramme Hintertüren haben.
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Antworten

Zurück zu „Datenschutz-Privatsphäre-Anonymität“