Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Daten löschen für Google-Nutzer

Alles über den Datenschutz,
Virtual Private Network, Google, Twitter, Facebook und Co.
Antworten
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 13541
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox67.0/64bit
Firewall: KIS19/KIS20
Virenscanner: KIS19/KIS20
Hat sich bedankt: 2950 Mal
Danksagung erhalten: 2569 Mal

Daten löschen für Google-Nutzer

#1

Beitrag von Astor27 » Di 7. Mai 2019, 15:43

Google sammelt fleißig Daten über seine Nutzer, die sich jederzeit manuell löschen lassen. Nun wird es für die Nutzer etwas bequemer: Ab sofort können sie im Google-Konto festlegen, dass die erfassten Daten zu besuchten Websites und Orten automatisch und regelmäßig gelöscht werden. Beim Zeitraum haben die Anwender die Wahl zwischen 3 und 18 Monaten. Wer will, kann seine Daten auch weiterhin unbefristet bei Google gespeichert lassen. Alternativ ist ein kompletter Widerspruch gegen die Sammelei wie gehabt möglich.Quellen: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... ket-newtab
https://www.blog.google/technology/safe ... lete-data/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Logitech21darktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Antworten

Zurück zu „Datenschutz-Privatsphäre-Anonymität“