Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Drucker setzen Trackingpunkte

Bedeutung - Auslegung mit zweierlei Maß ? - Informationen
Antworten
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 12095
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox61.0/64bit
Firewall: KIS19
Virenscanner: KIS19
Hat sich bedankt: 2078 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal

Drucker setzen Trackingpunkte

#1

Beitrag von Astor27 » Sa 30. Jun 2018, 16:48

Mithilfe winziger gelber Punkte können Ausdrucke von Laserdruckern nachverfolgt werden. Die Maschinen drucken die Punkte selbständig aufs Papier. Lange konnten Nutzer nichts dagegen tun – bis jetzt.
Wer daheim oder im Job Farblaserdrucker nutzt, sollte wissen, dass jeder Ausdruck einen digitalen Fingerabdruck enthält. Dabei handelt es sich etwa um die Seriennummer und den Typ des Druckers, das Druckdatum oder auch die Druckuhrzeit Quellen: https://www.t-online.de/digital/sicherh ... tellt.html
es wird alles versucht egal mit welchen Mitteln Daten zu bekommen :sad:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Logitech21darktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2550
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 912 Mal
Danksagung erhalten: 1795 Mal

Re: Drucker setzen Trackingpunkte

#2

Beitrag von Jekyll Hyde » So 1. Jul 2018, 10:45

dies hab ich schon einmal gelesen.
Wer daheim oder im Job Farblaserdrucker nutzt, sollte wissen, dass jeder Ausdruck einen digitalen Fingerabdruck enthält. Dabei handelt es sich etwa um die Seriennummer und den Typ des Druckers, das Druckdatum oder auch die Druckuhrzeit.

Diese und weitere Informationen platzieren Farblaserdrucker auf jeder ausgedruckten Seite mit Mustern aus winzigen gelben Punkten, sogenannter Trackingpunkte. Die sind mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Anhand dieser Informationen lässt sich jeder Ausdruck nachverfolgen und die jeweilige druckende Person im Zweifel ermitteln.
Quelle gleich wie oben https://www.t-online.de/digital/sicherh ... aesst.html
Andrerseits wie will man denn bei einem geschrieben und ausgedrucktem Dokument identifizieren, wer man ist ?=

Sicherlich wenn man Dokumente rechtswidrig entwendet hätte und diese lfd kopiert kommen dadurch immer mehr Spuren zusammen.
Ebenso stellt sich die Frage, wenn man einen Gerät Online kauft, inwieweit die Seriennummer mit dem Online Käufer verknüpft ist.
Wenn ich so ein Teil im Elektronikmarkt kaufe, bar bezahle ist die Identität doch schon nicht mehr nachweisbar. Es sei denn der Drucker besitzt die Frechheit eine IP im Trackingcode zu hinterlassen.

Hier ist die Rede von Farblaser Druckern. Bei s/w Druckern ist mir auf dem Papier derartiges noch nicht aufgefallen :thinking: .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag:
Astor27
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 12095
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox61.0/64bit
Firewall: KIS19
Virenscanner: KIS19
Hat sich bedankt: 2078 Mal
Danksagung erhalten: 1769 Mal

Re: Drucker setzen Trackingpunkte

#3

Beitrag von Astor27 » So 1. Jul 2018, 10:50

Jekyll Hyde hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 10:45
Andrerseits wie will man denn bei einem geschrieben und ausgedrucktem Dokument identifizieren, wer man ist ?=
das wüste ich auch gerne
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5053
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 1223 Mal

Re: Drucker setzen Trackingpunkte

#4

Beitrag von Joker » So 1. Jul 2018, 14:23

Ich hab's geahnt. Irgend so ein Geheimdienst hatte mal wieder seine Finger im Spiel.
:biggrinn:
Angeblich soll der amerikanische Secret Service einige Druckerhersteller zur
Implementierung der gelben Farbpunktmarkierung verpflichtet haben – mutmaßlich
als Mittel gegen das Verbreiten von Falschgeld und anderen Fälschungen.
"(Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 90876.html)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus


Antworten

Zurück zu „Anonymität-Datenschutz-Privatsphäre“