Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

hat die Post Kundendaten an Parteien verkauft

Alles über den Datenschutz,
Virtual Private Network, Google, Twitter, Facebook und Co.
Antworten
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 11730
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox61.0/64bit
Firewall: KIS19
Virenscanner: KIS19
Hat sich bedankt: 1703 Mal
Danksagung erhalten: 1448 Mal

hat die Post Kundendaten an Parteien verkauft

#1

Beitrag von Astor27 » So 1. Apr 2018, 11:47

Die Deutsche Post hat einem Bericht zufolge Kundendaten an Parteien verkauft. Im Wahlkampf sollten so die Parteipräferenzen der Deutschen vorhergesagt werden. Die Post will sich an geltende Gesetze gehalten haben.Quellen: http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... haben.html
klar doch und alle Kunden haben schriftlich zugestimmt das ihre Daten gewinnbringend verhökert werden
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 3):
ClaudiadarktwillightJekyll Hyde
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2155
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 691 Mal
Danksagung erhalten: 1429 Mal

Re: hat die Post Kundendaten an Parteien verkauft

#2

Beitrag von Jekyll Hyde » So 1. Apr 2018, 12:54

Beispiel: Österreichische Post, fleißiger Datensammler
Konkret 22.6.2012 - Die Post als Datensammler? (04:46)
https://duckduckgo.com/l/?kh=-1&uddg=ht ... 4awG3slmFY
https://youtu.be/t4awG3slmFY
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
ESET INTERNET SECURITY

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2155
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 691 Mal
Danksagung erhalten: 1429 Mal

Re: hat die Post Kundendaten an Parteien verkauft

#3

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 5. Apr 2018, 10:39

Fragen und Antworten Wie handelt die Post mit Daten?
Stand: 03.04.2018
Quelle tagesschau.de: https://www.tagesschau.de/inland/faq-po ... n-101.html
Hat es wirklich zehn lange Jahre gebraucht um zu dieser "Erkenntnis" zu gelangen ...

Bereits aus dem Jahr 2008 gab es diesen Bericht "der gläserne deutsche", wo u.a. auch die Deutsche Post erwähnt wurde, mit dem was heute bemängelt wird.
Was hat sich demnach 10 Jahre danach getan ? Nicht allzu viel, wie es scheint.
Schon damals wusste man dass die DP eine sammelnde Datenkrake ist.

Mit einigen bekannten Gesichtern von damals
Der Gläserne Deutsche
https://www.youtube.com/watch?v=jpKDzbYzlBU
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
ESET INTERNET SECURITY

Antworten

Zurück zu „Datenschutz-Privatsphäre-Anonymität“