Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Online-Banking über Sparkassen-Website?

Alles über Internet Bankgeschäfte,Paypal ist hier richtig.
Antworten
Benutzeravatar
Mr. Norton
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:50
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Browser: Edge, FF, IE
Firewall: Windows Firewall
Virenscanner: Windows Defender
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Online-Banking über Sparkassen-Website?

#1

Beitrag von Mr. Norton » Di 15. Sep 2015, 11:29

Hallo zusammen,

ich muss gestehen, dass ich mir beim Online-Banking bisher wenig Gedanken über die Software gemacht habe.
Bisher habe ich das ganze immer direkt über die Website der Sparkasse gemacht.
Nun habe ich gesehen, dass es auf der Website der Sparkasse eine spezielle Software (StarMoney 10) zu kaufen gibt.

Meine Frage an euch: Ist das Online-Banking damit deutlich sicherer als über die Sparkassen-Website direkt?
Ist das ganze Aufwendiger zu handhaben und könnt ihr StarMoney 10 empfehlen? Danke im Voraus :-)

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11271
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 5151 Mal
Danksagung erhalten: 1698 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#2

Beitrag von darktwillight » Di 15. Sep 2015, 11:45

Mr. Norton, der Software arbeiten glaube ich der Kurt seit Jahren.
Und ist soviel ich weiß zufrieden damit, er wird sich dazu bestimmt sich noch
äußern :wink:
Hier erst mal ein paar links zu der Software:

https://www.starmoney.de/index.php?id=starmoney10
https://www.starmoney.de/fileadmin/Hand ... ndbuch.pdf

:10hallo2:
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5118
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 758 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#3

Beitrag von Joker » Di 15. Sep 2015, 12:06

Ich bin seit mehr als 4 Jahren zufriedener Anwender von Banking 4W. Mit dem Programm nutze
ich das ChipTAN Verfahren der Sparkasse. Und für einen Preis von 19,95 € bietet es alle Funktionen,
die ich brauche.

"(Quelle: https://subsembly.com/de/topbanking.html)"

[ externes Bild ]

Nachtrag:

Es gibt das Onlinebanking-Forum. Hier diskutieren Anwender
über das Thema Online-Banking.

"(Quelle: http://onlinebanking-forum.de/forum/index.php)"
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1744
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7590|ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#4

Beitrag von Rytoss » Di 15. Sep 2015, 16:41

Was mich jetzt mal interessieren würde wäre, wie das mit der Haftung aussieht wenn mal was passiert (Phishing, Malware usw.) wenn man solche 3rd-Party-Software (StarMoney, Banking 4W und alles anderen) verwendet. Strengenommen hat man ja schon ein Problem in Sachen Schadensersatz, wenn man keinen Virenscanner installiert hat (Grobe Fahrlässigkeit?) oder sonstige Vorkehrungen trifft. Hier wäre es ja nun im Falle eines Schadens ein leichtes wenn die Bank sagt: "Pech gehabt, du hast nicht den offiziellen Weg benutzt und für Schäden und Schadensersatzansprüche die durch 3rd-Party-Software entstehen, haften wir nicht ... :weg:

So eine Software braucht ja nur mal nen dämlichen Bug zu haben, zB was ganz einfache wie Zahlendreher-Bug oder sonstige "Übergabefehler" (das ist nur als Beispiel zu sehen) und deine Überweisung landet vl. auf nem anderen Konto oder sonst was, ... wer haftet denn dann für so nen Schaden? Ich denke mal das die Software-Fuzzis das alles in den AGB irgendwo ausgeschlossen haben, nach dem Motto (Hauftungsausschluß, Benutzung auf eigene Gefahr usw.).

ESET Internet Security
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | Windows Defender Browser Protection
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5118
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 758 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#5

Beitrag von Joker » Di 15. Sep 2015, 17:28

Kontoinhaber haftet bei Online-Banking mit Smart-TAN plus

"(Quelle: http://www.heise.de/security/meldung/Ko ... 56713.html)"

Ich meine, dass es bezüglich einer Haftung nicht darauf ankommt, ob man Online-Banking auf der Webseite der Bank
oder mit einem Online-Banking Programm macht.

Wie aus dem Urteil ersichtlich ist, hätte die Klägerin die manipulierten Daten auf dem Display des TAN-Generators
erkennen müssen. Es wird dort ja der Überweisungsbetrag und das Ziel der Überweisung (Bankverbindung des
Empfängers) angezeigt. Erst wenn diese Angaben bestätigt werden, wird die zugehörige TAN erzeugt und auf der
Webseite der Bank oder im Online-Banking Programm übertragen.
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9871
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal
Kontaktdaten:

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#6

Beitrag von Kurt W » Di 15. Sep 2015, 18:22

Also ich verwende StarMoney schon seit der Version 3 und kann nur sagen, das ich damit im großen und ganzen sehr zufrieden bin.

Schon alleine wegen des Sicherheitsgedanken ist ein Bankingprogramm einen Online Banking vorzuziehen. Phishing, ein Fremdwort, käme nie auf den Gedanken auf irgend einen Link zu klicken, warum auch.

Und auch ist es natürlich viel bequemer, man kann alles Offline ausfüllen und dann mit einem klick alles wegschicken. Auch das finde ich Sicherheitstechnisch wesentlich besser als ewig Online die Formulare auszufüllen. Man ist auch nur wirklich für Sekunden Online und schickt seine Aufträge ab.

Außerdem enthält StarMoney auch noch als Sicherheitsmaßnahme "Promotion Shield" einen aktiven Trojaner Schutz. Ich denke in Verbindung mit einem HBCI Kartenleser Class 3 (mit eigenen Display und Tastatur) eine sehr sichere Sache.

Ich würde dir empfehlen, StarMoney bei der Sparkasse zu kaufen, da ist es wesentlich günstiger als direkt. Du kannst dir auch erst mal eine 60-tägige voll funktionsfähige Testversion installieren und das dann ausprobieren, ob du damit zurecht kommst. Danach kannst du auch mit dem Key der Sparkasse die Testversion als Vollversion freischalten. :wink:

Gruß Kurt
Bild

Benutzeravatar
Rytoss
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1744
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:15
Betriebssystem: Win 10 Pro x64
Browser: Chrome +uBlock +BDTL
Firewall: FB7590|ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#7

Beitrag von Rytoss » Di 15. Sep 2015, 18:35

Rein als Info, ist zwar "nur" Starmoney 9 (aber Win 10 kompatibel) aber dafür kostenlos und für einen Ersteindruck sicherlich nicht schlecht.
http://stadt-bremerhaven.de/starmoney-9 ... kostenlos/

Die Aktion ist von Computerbild "gewesen" (Ausgabe 18/2015): StarMoney 9 (Banking-Software) - 1 Jahr
Der Lizenzschlüssel muss bis zum 09. Oktober 2015 angefordert werden

Direktlink für den Lizenzschlüssel:
http://www.starmoney.de/index.php?id=starmoney90-cobi

DownloadLink:
https://services.starfinanz.de/dc4/0/m/ ... smoney.exe

Offenbar geht die Aktion aber noch. Zumindest habe ich gerade noch einen Key bekommen ...

ESET Internet Security
Browser: uBlock Origin + BitDefender TrafficLight | Avast Online Security | Windows Defender Browser Protection
Email: eM Client + Phalanx AntiSpam | Backups: Macrium Reflect | Passwort-Manager: Sticky Password

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9871
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 64
Firewall: Router/ESS 12.0
Virenscanner: ESS 12.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 589 Mal
Kontaktdaten:

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#8

Beitrag von Kurt W » Di 15. Sep 2015, 18:38

Wenn das so geht kann ich nur empfehlen die 9er zu nehmen. Die 10er bietet wirklich nicht viel mehr. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir die 10er erst gar nicht zugelegt und dafür runde 30 Euro für das Upgrade hingelegt. :evil:

Gruß Kurt
Bild

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5118
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 8.1 x64
Browser: Firefox + Tor
Firewall: FB 7490 + Sphinx
Virenscanner: Malwarebytes Premium
Hat sich bedankt: 758 Mal
Danksagung erhalten: 1289 Mal

Re: Online-Banking über Sparkassen-Website?

#9

Beitrag von Joker » Di 15. Sep 2015, 18:44

Ich erfasse in Banking 4W jeden Zahlungsempfänger vor einer Überweisung. Der Zahlungsempfänger wird dann in
einer Liste (Vorlagen) gespeichert. Erst dann tätige ich die Überweisung aus dem Online-Banking Programm. Dazu
wähle ich aus den Vorlagen den "hoffentlich" richtigen Zahlungsempfänger aus und vergleiche noch einmal die
anstehenden Überweisungsdaten. Das Auswählen des Empfängers aus einer Vorlage erspart schon einigen Stress
bei der Überweisung. Aber Aufpassen muss man schon bei der Auswahl. Und selbstverständlich sind auch Änderungen
bei der Bankverbindung des Empfängers zu beachten und diese auch in der Vorlage zu korrigieren.
Malwarebytes Premium + Windows Defender
Windows Firewall + Windows 10 Firewall Control Plus

Antworten

Zurück zu „Online-Banking“