Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

Alles über Internet Bankgeschäfte,Paypal ist hier richtig.
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9836
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 63
Firewall: Router/ESS 11.0
Virenscanner: ESS 11.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#11

Beitrag von Kurt W » So 2. Jun 2013, 18:46

Es gibt zwar Importmöglichkeiten, z.B. von Quicken, T-Online Banking usw. aber derzeit noch keine Import von csv Dateien.

Gruß Kurt
Bild

megaTRON
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#12

Beitrag von megaTRON » Mo 3. Jun 2013, 11:46

Kurt W hat geschrieben:Ich denke nicht das es für viele praktisch bzw.praktikabel sein sollte nur wegen der paar Bankgeschäfte gleich auf Linux umzusteigen oder mit einer Live CD rumzuwerkeln.
Rumwerkeln? Woran denn?
Wenn das Laden des BS per CD/USB-Stick zu Ende ist - kann man sofort loslegen!
Bei BANKIX (Spezial Ubuntu 12.04 LTS) von ct muß man zwar noch die Bank in NOSCRIPT freischalten, aber sonst ist nichts zu tun. :good:
Voraussetzung für diese bequeme, schnelle und vor Allem hochsichere Art des Online-Bankings ist natürlich, das man über einen ROUTER mit dem Netz verbunden ist.
Knuffi hat geschrieben:...wenn man aufpasst dann ist das auch sicher.
...Dieser Lobgesang auf Linux ist ja nicht auszuhalten
"Aufpassen"
war immer schon eine sehr unsichere Verhütungsmethode!
Wenn du mir nicht glaubst, frag deine Eltern. :biggrinn:
Aber ich verstehe dich ja. Das Linux supersicher ist, ist schon schlimm genug, aber das ich das auch noch bei jeder passenden Gelegenheit erwähne, ist wirklich eine bodenlose Gemeinheit von mir. :evil:
Ich gelobe Besserung und werde in Zukunft auf die von Viren angenagten Nerven von Windows-Fans mehr Rücksicht nehmen. :weg:

noelis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#13

Beitrag von noelis » Mo 3. Jun 2013, 12:01

Na hoffentlich bekomme ich von Knuffi nicht auch noch eine Rüge.... :-D

uweli1967
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#14

Beitrag von uweli1967 » Mo 3. Jun 2013, 19:03

Aber ich verstehe dich ja. Das Linux supersicher ist, ist schon schlimm genug, aber das ich das auch noch bei jeder passenden Gelegenheit erwähne, ist wirklich eine bodenlose Gemeinheit von mir. :evil:
Ich gelobe Besserung und werde in Zukunft auf die von Viren angenagten Nerven von Windows-Fans mehr Rücksicht nehmen. :weg:
megaTRON, es gibt halt sehr viele User die vor Linux zurückschrecken und selbst wenn es nur eine Linux Live CD ist :wink: Meine Frau macht auch schon länger Online Banking und das nur per Browser, Virenschutz Programm, Firewall und hinter einem Speedport Router und zusätzlich mit einem Kartenreader oder wie die heissen den man am Monitor halten muss und an einem Online Betrüger ist sie damit auch noch nicht geraten.

Benutzeravatar
Vic
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 520
Registriert: Fr 7. Mai 2010, 17:57
Betriebssystem: LMDE,Sabayon, OI
Browser: (Mozillafamilie)
Firewall: FirewallD
Virenscanner: - wozu?
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#15

Beitrag von Vic » Di 4. Jun 2013, 01:47

uweli1967 hat geschrieben:es gibt halt sehr viele User die vor Linux zurückschrecken

und zusätzlich mit einem Kartenreader oder wie die heissen den man am Monitor halten muss
Hallo,

vor dem bözen Linux (es ist eh fraglich welches da gemeint ist - wir sind den WIN Alternativen um ein Hundertfaches überlegen) braucht keiner zurückzuschrecken - es will halt auch geliebt und gestreichelt werden ~ sprich ein wenig Aufwand ist auch hier von Nöten.

Du meinst wohl das sm@rtTAN optic Verfahren.

Ich halte es in Verbindung mit einer Software der Haus-Bank für sehr sicher!

MfG ... Vic

megaTRON
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#16

Beitrag von megaTRON » Di 4. Jun 2013, 11:25

uweli1967 hat geschrieben:...es gibt halt sehr viele User die vor Linux zurückschrecken und selbst wenn es nur eine Linux Live CD ist :wink:
...Meine Frau macht auch schon länger Online Banking und das nur per Browser...
...an einem Online Betrüger ist sie damit auch noch nicht geraten.
Hi Uwe!
Ich will niemand, auch dich und deine Frau nicht, zu Linux überreden.
Ich will nur Vor- und Nachteile aufzählen und zu risikoarmen Verhalten aurufen.

Wer Online-Banking mit guter Banksoftware verwendet ist wahrscheinlich mit wenig Risiko unterwegs.
Zu bedenken ist aber, die ungebrochene kriminelle Energie die sich auf dieses angeblich sichere Verfahren richtet.
Wer keine spezielle Banksoftware verwenden kann und mit einem Browser arbeitet hat daher unter Windows ein besonders hohes und unter Linux gar kein Risiko.

Angst vor Linux?
Vor dem von der Viren-Alkhaida umzingelten Windows hat fast niemand Angst, aber vor dem virenfreien Linux schreckt man sich? Das kann doch nicht wahr sein. :roll:

Wenn jemand nicht einmal eine Linux Live CD auszuprobieren wagt, sollte man ihm erklären das Linux und Windows fast und der Firefox Browser ganz dasselbe sind. CD einlegen, Firefox starten und wie unter Windows lossurfen schafft jeder Angsthase, denn es gibt nichts wovor man Angst haben muß. Im Gegenteil, unter Linux gibt es nur vieles vor dem man dann KEINE Angst mehr zu haben braucht.

Mir ist bis jetzt noch nie was passiert
ist keine Garantie, das es so bleibt. Das sagen zB auch viele Autofahrer, obwohl es nur eines kleinen Fehlers bedarf um einen Crash herbeizuführen. Ebenso sicher sind User unterwegs denen "noch nie was passiert ist", obwohl sie wissen das täglich ca. 35-100.000, noch raffiniertere und gefährlichere Schadware auf ihr Windows losgelassen werden!

Wer also bis heute ohne Schaden davongekommen ist,
hat sicherlich vieles richtig gemacht, aber zu sicher sollten er sich trotzdem nicht fühlen, denn die Methoden der Ausspähung privater Daten werden von Tag zu Tag raffinierter und erfolgreicher.

"Wenn man einem Kampf aus dem Weg gehen kann, dann sollte man das tun."
(Shaolin Weisheit) :wink:

Benutzeravatar
Knuffi
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1825
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 00:42
Betriebssystem: Win 10 Pro 64-bit
Browser: Firefox 64-bit
Firewall: ESS IS
Virenscanner: ESS IS
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#17

Beitrag von Knuffi » Di 4. Jun 2013, 17:25

Ja und was soll ich als Spieler mit dem Plunder Linux :evil:
Meine Güte nicht jeder kann Linux nutzen weil manches nicht darauf funktioniert.
Ich kann ja wegen Linux nicht den ganzen Tag Online Banking machen :weg: :shock:
LG Thomas

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9836
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 63
Firewall: Router/ESS 11.0
Virenscanner: ESS 11.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#18

Beitrag von Kurt W » Di 4. Jun 2013, 17:54

Bei mir ist es ja genau so. Ich könnte zig benötigte Berechnungssoftware von den Herstellen nicht mehr verwenden, weil es einfach dafür keine Linux Versionen gibt.

Ob es um Auslegung von Solaranlagen, Berechnungen von Ausdehnungsgefäßen, Pumpenauslegungen und was weiß ich, was ich noch alles installiert habe, da wäre nada.

Also, muss man das schon mal im ganzen sehen. Linux ist "immer" noch eine Software für Individualisten, die sich mit dem Programm beschäftigen und nicht für die Masse.
Windows User, schalten ein und gut ist. Ich muss mir keine Gedanken machen, über Hardware/Software machen, die vielleicht unter Linux nicht laufen, weil es keine Treiber gibt, ich weiß es ist damit schon besser geworden. Schon alleine teilweise die Befehle, die ich eingeben muss, für "normale" Windows User doch keine Option.

Aber ich denke da können wir noch eine Ewigkeit diskutieren, da kommen wir auch nicht weiter. Jeder so wie er möchte. Für mich ist Linux derzeit aber nicht verwendbar, selbst wenn ich möchte.

Ich habe mal in meiner Firma bei unseren Admin nachgefragt, warum wir den nicht auf das kostenlose Linux umsteigen, wir zahlen ja nicht gerade wenig für die Windows Lizenzen, die Antwort darauf, ja das BS ist schon kostenlos, aber was wir für die Umarbeitung der Programme und Treiber zahlen müssten, das diese alle unter Linux laufen würden, würden die MS Lizenzgebühren bei weitem über schreiten.

Gruß Kurt
Bild

megaTRON
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#19

Beitrag von megaTRON » Di 4. Jun 2013, 18:27

Knuffi hat geschrieben:Ja und was soll ich als Spieler mit dem Plunder Linux...
Meine Güte nicht jeder kann Linux nutzen weil manches nicht darauf funktioniert.
Ich kann ja wegen Linux nicht den ganzen Tag Online Banking machen :weg: :shock:
Kurt W hat geschrieben:Windows User, schalten ein und gut ist.
Für mich ist Linux derzeit aber nicht verwendbar, selbst wenn ich möchte.
Wer sinnerfassend lesen kann ist im Vorteil!

Meine, von euch total unverstandene Message ist, das ich Linux für das beste Online-Banking System halte. Punkt.
Ich hab nie geschrieben man soll ausschließlich nur Linux verwenden! Wie auch, ich verwende es ja selbst nur selten. Hauptsächlich arbeite und spiele ich ja auch mit Windows, weil da die Auswahl an Programmen und Games unvergleichlich höher ist.
Da aber auch das Malwarerisiko unvergleichlich höher ist, verwende und rate ich zu Linux bei Geldgeschäften, besonders dann wenn man einen Browser beim Banking verwendet.
Also Freunde beruhigt euch wieder, niemand will euch euer heißgeliebtes Windows wegnehmen! :10hallo2:

Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9836
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Firefox 63
Firewall: Router/ESS 11.0
Virenscanner: ESS 11.0
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trojaner gaukelt Fehlüberweisung vor

#20

Beitrag von Kurt W » Di 4. Jun 2013, 19:13

Wir haben uns da halt fest gebissen. :biggrinn:

Wahrscheinlich war es das Wort Linux, was uns MS User in die Verteidigungshaltung gebracht hat. :weg:

:10hallo2:

Gruß Kurt
Bild

Antworten

Zurück zu „Online-Banking“