Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

erneut große Vorwürfe gegen Huawei wegen des Mobilfunk Abhörens

Alles zu den Themen Mobile Nachrichtenübertragung und Navigationsgeräte.
Antworten
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 17776
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox88.0.1/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 5285 Mal
Danksagung erhalten: 5364 Mal

erneut große Vorwürfe gegen Huawei wegen des Mobilfunk Abhörens

#1

Beitrag von Astor27 »

  • Es sind gewichtige Vorwürfe, die gegen Huawei erhoben werden. Bei einer internen Untersuchung des niederländischen Netzbetreibers KPN soll sich gezeigt haben, dass der chinesische Konzern jederzeit Mobil­funknummern im gesamten Netz abhören konnte.
    Erst lässt man Huawei ins Netz, dann lässt man die Risiken untersuchen
    Seit 2009 setzt der Netzbetreiber KPN auf Komponenten des Ausrüsters Huawei. Die Zu­sam­men­ar­beit geht dabei aber weit über die reine Installation von Hardware hinaus. Sechs An­ge­stell­te des chinesischen Unternehmens sind fest im KPN-Hauptsitz in Den Haag be­schäf­tigt. Der Netzwerkausrüster hatte bereits im ersten Jahr der Zusammenarbeit das Unternehmen Capgemini beauftragt, im Stillen eine Risikoeinschätzung der Kooperation auf allen Ebenen vorzunehmen. "Die Schlussfolgerungen erwiesen sich als so alarmierend, dass der interne Bericht geheim gehalten wurde", so die NL Times (via Golem) in ihrem Bericht.
    Rund 10 Jahre später ist genau dieser brisante Bericht jetzt aber eben doch in die Hände von niederländischen Journalisten gelangt. Und so kann die Zeitung de Volkskrant nach eigenen Aussagen auch direkt die vernichtende Schluss­fol­ge­rung der Sicherheitsforscher zi­tie­ren: "Der Fortbestand von KPN Mobile ist ernst­haft ge­fähr­det, weil Genehmigungen widerrufen werden könnten oder die Regierung und Unternehmen ihr Vertrauen in KPN aufgeben könnten, wenn bekannt wird, dass die chinesische Regierung KPN-Mobilfunknummern abhören und das Netz abschalten kann", so Capgemini gegenüber KPN. Quellen: https://winfuture.de/news,122434.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
Dr.Virus
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Antworten

Zurück zu „Handys,Smartphones,Surfsticks, Navis“