Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Datenschutz: In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert die Nutzer ausspioniert !

Alles zu den Themen Mobile Nachrichtenübertragung und Navigationsgeräte.
Antworten
Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 10747
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 3922 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal

Datenschutz: In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert die Nutzer ausspioniert !

#1

Beitrag von darktwillight » Sa 30. Dez 2017, 19:39

  • In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert den Nutzer ausspioniert !
    Software des Startups Alphonso und die Firma glaube sich im Recht und Gesetz,
    diese Daten zu Benutzen....weil es ja in den AGB steht.
  • Diese ist ein Unglaubliches Beispiel dafür das die Industrie Weltweit,
    es nicht interessiert was zur Privatsphäre - zu Grundgesetzen gehört und was nicht.
  • Dazu sei gesagt das der Vertrieb der Apps so in Europa eindeutig illegal ist
    das wird in der E-Privacy-Richtlinie deutlich!
http://www.youronlinechoices.com/lu/ihr-datenschutz
https://de.wikipedia.org/wiki/Your_Online_Choices
https://www.datenschutzbeauftragter-inf ... eberblick/
Zitat: Smartphone-Spiele belauschen Nutzer
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 28850.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag (Insgesamt 5):
Astor27AlexputzerstammerDr.VirusJekyll Hyde
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1625
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Browser: Firefox / Tor
Firewall: Windows FW
Virenscanner: SBoxie -ESET/EAM
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Datenschutz: In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert die Nutzer ausspioniert !

#2

Beitrag von Dr.Virus » So 31. Dez 2017, 11:02

Genau so habe ich es erwartet, also keine Überraschung für mich, Spiele auf dem Smartphone nutze ich nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr.Virus für den Beitrag:
darktwillight
Erst denken, dann handeln.

Gruß Dr.Virus

Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 11767
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win7/Win10-64bit
Browser: Firefox61.0/64bit
Firewall: KIS19
Virenscanner: KIS19
Hat sich bedankt: 1722 Mal
Danksagung erhalten: 1477 Mal

Re: Datenschutz: In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert die Nutzer ausspioniert !

#3

Beitrag von Astor27 » So 31. Dez 2017, 11:28

Überraschung sicher keine möchte nicht wissen was so alles in den Apps drin ist :sad:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag:
darktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.

Benutzeravatar
Jekyll Hyde
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2181
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Betriebssystem: 10
Hat sich bedankt: 702 Mal
Danksagung erhalten: 1456 Mal

Re: Datenschutz: In über 250 Spiele-Apps ist eine Software intrigiert die Nutzer ausspioniert !

#4

Beitrag von Jekyll Hyde » So 31. Dez 2017, 11:58

Eigentlich wieder ein neuer Skandal, der zu den vielen anderen zu einem Skandälchen wird.
Die Frage ist, ob Nutzern klar ist, dass die Funktion in einer von ihm installierten App integriert ist. Laut Chordia ist dies der Fall: Der User stimme wissentlich zu und habe zudem jederzeit die Möglichkeit, die Funktion abzustellen.
Quelle - https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 28850.html
Willkommen auf unserer Infoseite über nutzungsbasierte Online-Werbung und Online-Datenschutz. Auf dieser Website finden Sie Informationen, wie nutzungsbasierte Online-Werbung funktioniert sowie weitere Informationen über Cookies und deren Funktionsweise.
Quelle - http://www.youronlinechoices.com/de/
Der für seine Musikerkennung bekannte Dienst will nach erfolgreichen Tests stärker auf Marketing-Aktionen setzen, bei denen Bluetooth-Funkfeuer genutzt werden.
[ ]
Eine zentrale Rolle des neuen Konzepts spielen "Beacons", kleine Funkfeuer, die periodischen Abständen über Bluetooth Smart (Bluetooth Low Energy, BLE) eine spezifische Kennung aussenden. Im Zusammenspiel mit einem BLE-tauglichen Smartphone (praktisch alle aktuell angebotenen Modelle) samt Shazam-App setzt der Dienst für verschiedenen Werbekunden Marketing-Aktionen auf.
Quelle - https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 93444.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag:
darktwillight
ESET INTERNET SECURITY

Antworten

Zurück zu „Handys,Smartphones,Surfsticks, Navis“