Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

Hier ist der Platz für alle wichtigen Sicherheitsmeldungen.
Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3402
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1310 Mal
Danksagung erhalten: 2595 Mal

Re: Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

#11

Beitrag von Jekyll Hyde » Di 9. Jul 2019, 12:50

@darktwillight
mit der SmartHome Technik befinden wir uns immer noch in der Stunde Null.
Bis die EU dass irgendwann mal auf ihrer Agenda kriegt, wird es sicherlich noch "einige" Zeit vergehen.
Oder man pusht das Thema wiedermal in den Medien nach einem Datenskandal nach oben. Ob da nun "eine" Glühbirne irgendwelche Passwörter in der Mülltonne oder auf irgendwelchen Server frei auslesbar sind, ist im Grunde für die breite Masse uninteressant.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag:
Klaus-81

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11743
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/Yandex
Firewall: Eset
Virenscanner: Eset
Hat sich bedankt: 6813 Mal
Danksagung erhalten: 2233 Mal

Re: Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

#12

Beitrag von darktwillight » Di 9. Jul 2019, 20:38

Das sehe ich zwar nicht so, aber jeder muss das selber entscheiden.
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Benutzeravatar
Klaus-81
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 26
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

#13

Beitrag von Klaus-81 » Di 9. Jul 2019, 21:54

Es gibt einfach viel zu viele inkompatible Insellösungen.
Es müssen verbindlichen Standards geschaffen werden, an denen sich alle Anbieter halten müssen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klaus-81 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Jekyll Hydedarktwillight

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11743
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/Yandex
Firewall: Eset
Virenscanner: Eset
Hat sich bedankt: 6813 Mal
Danksagung erhalten: 2233 Mal

Re: Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

#14

Beitrag von darktwillight » Mi 10. Jul 2019, 12:36

Das ist was ich doch sage :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darktwillight für den Beitrag:
Klaus-81
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3402
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1310 Mal
Danksagung erhalten: 2595 Mal

Re: Orvibo Smart Home Dantenbank war im Netz offen zu erreichen

#15

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 11. Jul 2019, 10:09

Jekyll Hyde hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 12:50
@darktwillight
mit der SmartHome Technik befinden wir uns immer noch in der Stunde Null.
Bis die EU dass irgendwann mal auf ihrer Agenda kriegt, wird es sicherlich noch "einige" Zeit vergehen.
Oder man pusht das Thema wiedermal in den Medien nach einem Datenskandal nach oben. Ob da nun "eine" Glühbirne irgendwelche Passwörter in der Mülltonne oder auf irgendwelchen Server frei auslesbar sind, ist im Grunde für die breite Masse uninteressant.
darktwillight hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 20:38
Das sehe ich zwar nicht so, aber jeder muss das selber entscheiden.
Klaus-81 hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 21:54
Es gibt einfach viel zu viele inkompatible Insellösungen.
Es müssen verbindlichen Standards geschaffen werden, an denen sich alle Anbieter halten müssen.
Wie wichtig ist der Serverstandort Deutschland?
quelle https://www.webhosterwissen.de/know-how ... utschland/
Was nützt der Serverstandort Deutschland einerseits, wenn die Kunden andrerseits Hardware aus aller Welt kaufen können, die dafür zuständigen Server aber weltweit verteilt sind ?!
Vielen Kunden ist dies überhaupt nicht bewusst.
Es fängt bereits an bei den Smart-TV's der großen Hersteller. Auch dort kocht jeder sein eigenes Süppchen .
Und von den heute überall käuflichen LED Leuchtmitteln die man via App (nur noch) steuern kann gar nicht zu reden .... Dort tauchen Namen auf, von denen man noch nie gehört hat.
Diese werden massenweise in Produktvideos vorgestellt. Aber von Datenschutz ist da nie die Rede .

Provokant gesagt, werden sog. Umweltschützer dies sogar noch begrüßen dass man simple Fernbedienungen und dazugehörige Batterien als Ressource schonend eingespart hat ...

Antworten

Zurück zu „Aktuelle Sicherheits News“