Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Aomei Backup Software

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Aomei Backup Software

#61

Beitrag von Gast » Mi 29. Aug 2018, 11:51

gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 11:26
Merkt ihr was? sehr viele Firmen nutzen Google Analytics für ihre Programme bzw Google Analytis Funktionen werden mitinstalliert ohne das es ein normaler User mitbekommen würde, ist also nicht nur ein Phänomen von Avast die Sache mit Google Analytics.
dabei von "sehr viele" zu sprechen, halte ich bei aktuell -2 bekannten für übertrieben .
Macht die Sache dabei um keinen Deut besser.
google-analytics sendet seine Daten in die USA.
Selbst wenn es sich bei der Software um kein amerikanisches Produkt handelt.
Genauso wie bei Avast, ist die Antwort bei Aomei Backup Software für mich eine WischiWaschi Antwort und wurde nicht erklärt warum, wozu sie google-analytics in der jeweiligen Software einsetzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gast für den Beitrag (Insgesamt 4):
ClaudiaAstor27Alexdarktwillight

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 1909
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: Avast Free Antivirus
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Aomei Backup Software

#62

Beitrag von gizmostrolch » Mi 29. Aug 2018, 21:45

Gast hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 11:51
gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 11:26
Merkt ihr was? sehr viele Firmen nutzen Google Analytics für ihre Programme bzw Google Analytis Funktionen werden mitinstalliert ohne das es ein normaler User mitbekommen würde, ist also nicht nur ein Phänomen von Avast die Sache mit Google Analytics.
dabei von "sehr viele" zu sprechen, halte ich bei aktuell -2 bekannten für übertrieben .
Macht die Sache dabei um keinen Deut besser.
google-analytics sendet seine Daten in die USA.
Selbst wenn es sich bei der Software um kein amerikanisches Produkt handelt.
Genauso wie bei Avast, ist die Antwort bei Aomei Backup Software für mich eine WischiWaschi Antwort und wurde nicht erklärt warum, wozu sie google-analytics in der jeweiligen Software einsetzen.
Wenn du so einen Ballon aus der Google Analytics Geschichte machen willst und du das Verhalten von Google Analytics und Google selbst als so schlecht empfinden magst, dann recherchiere doch mal wo überall Google Analytics(funktionen)zum Einsatz kommen und wie du das für deinen PC unterbinden kannst und wie du generell der vermeintlich bösen Firma Google aus dem Weg gehen kannst damit die nur ja nix von deinem Surfverhalten oder was auch immer erfahren. Andererseits frage ich mich: Wie weit wäre das heutige Internet/Netzwerk wenn es eine Firma wie Google nicht gegeben hätte, wäre es dann auch so informativ und modern wie es ist?

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Aomei Backup Software

#63

Beitrag von Gast » Mi 29. Aug 2018, 22:39

Ich hab jetzt nur die Stelle vermisst "Google hat das Internet erfunden".

Zum Thema Aomei: Die Entwickler antworten nur sehr nebulös, sinnfrei und schwafeln was von überdenken. Das Löschen stellt für mich keine Löung dar, sowas kann ich nicht weiterempfehlen ohne noch ´ne Anleitung mitzugeben das vorher noch was zu löschen ist. Dazu ist das Programm nocht nicht mal besonders zuverlässig. Gibt genug Alternativen auf dem Markt, und ein Programm weniger auf der Empfehlungsliste.

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 1909
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: Avast Free Antivirus
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Aomei Backup Software

#64

Beitrag von gizmostrolch » Mi 29. Aug 2018, 23:17

Gast* hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 22:39
Ich hab jetzt nur die Stelle vermisst "Google hat das Internet erfunden".

Zum Thema Aomei: Die Entwickler antworten nur sehr nebulös, sinnfrei und schwafeln was von überdenken. Das Löschen stellt für mich keine Löung dar, sowas kann ich nicht weiterempfehlen ohne noch ´ne Anleitung mitzugeben das vorher noch was zu löschen ist. Dazu ist das Programm nocht nicht mal besonders zuverlässig. Gibt genug Alternativen auf dem Markt, und ein Programm weniger auf der Empfehlungsliste.
Clear, ich habe ja nicht behauptet das Google das Internet erfunden hätte. Aber stell dir mal vor(wenn du willst)wenn Google hergehen würde und weltweit all seine Dienste und alles was zu Google gehört, abschalten bzw einstellen würde. Ich glaube, es sähe ganz anders aus als wir es gewohnt sind und es würde sehr viel von dem fehlen, das zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Was Aomei anbelangt: warum soll die Firma oder irgendeine andere Firma Usern wie uns detailiert darlegen für welche zwecke sie Google Analytics benutzen? würdest du das als Firmenchef machen und jedem User detaillierte Informationen zu den Produkten deiner Firma geben ohne zu wissen wer der User überhaupt ist der das wissen will?

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Aomei Backup Software

#65

Beitrag von Gast » Do 30. Aug 2018, 00:00

gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 23:17
Was Aomei anbelangt: warum soll die Firma oder irgendeine andere Firma Usern wie uns detailiert darlegen für welche zwecke sie Google Analytics benutzen? würdest du das als Firmenchef machen und jedem User detaillierte Informationen zu den Produkten deiner Firma geben ohne zu wissen wer der User überhaupt ist der das wissen will?
Von einer seriösen Firma erwarte ich genau das. Schon bei der Installation, mit der Möglichkeit es abzulehnen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gast für den Beitrag:
Claudia

Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5137
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1625 Mal
Danksagung erhalten: 3375 Mal

Re: Aomei Backup Software

#66

Beitrag von Claudia » Do 30. Aug 2018, 09:56

gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 23:17
Was Aomei anbelangt: warum soll die Firma oder irgendeine andere Firma Usern wie uns detailiert darlegen für welche zwecke sie Google Analytics benutzen? würdest du das als Firmenchef machen und jedem User detaillierte Informationen zu den Produkten deiner Firma geben ohne zu wissen wer der User überhaupt ist der das wissen will?
man o man was ist das den für ein Argument :ohman:

klar kann man das verlangen, so gar ohne wenn und aber - ich installiere mir doch keine Software, wo man nicht weiß was die alles im Hintergrund veranstaltet!
Wenn man dein Argument weiterspinnt, müssen auch keine Lebensmittelfirmen auf die Verpackung schreiben, was für Inhaltsstoffe enthalten sind.
Zuletzt geändert von darktwillight am Do 30. Aug 2018, 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Den User zu Zitat hinzugefügt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag:
Astor27

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 10 Pro 1909
Browser: Firefox
Firewall: GlassWire Free
Virenscanner: Avast Free Antivirus
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Aomei Backup Software

#67

Beitrag von gizmostrolch » Do 30. Aug 2018, 11:12

Claudia hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 09:56
man o man was ist das den für ein Argument :ohman:

klar kann man das verlangen, so gar ohne wenn und aber - ich installiere mir doch keine Software, wo man nicht weiß was die alles im Hintergrund veranstaltet!
Wenn man dein Argument weiterspinnt, müssen auch keine Lebensmittelfirmen auf die Verpackung schreiben, was für Inhaltsstoffe enthalten sind.
Natürlich kannst du bei einer Firma nachfragen Claudia, aber es liegt im Ermessen der Firma ob sie dir detaillierte Auskünfte erteilen wollen oder nicht denn rechtlich dazu verpflichtet sind die Firmen nicht das tun zu müssen. Was die Lebensmittelfirmen angeht: die schreiben auch nur das drauf zu dem sie per jeweiligen Gesetz bzw. Verordnung verpflichtet sind was angegeben sein muss.
Zuletzt geändert von darktwillight am Do 30. Aug 2018, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat funktion richtig gesetzt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag:
Astor27

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Aomei Backup Software

#68

Beitrag von Gast » Do 30. Aug 2018, 12:08

gizmostrolch hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 21:45
Wenn du so einen Ballon aus der Google Analytics Geschichte machen willst und du das Verhalten von Google Analytics und Google selbst als so schlecht empfinden magst, dann recherchiere doch mal wo überall Google Analytics(funktionen)zum Einsatz kommen und wie du das für deinen PC unterbinden kannst und wie du generell der vermeintlich bösen Firma Google aus dem Weg gehen kannst damit die nur ja nix von deinem Surfverhalten oder was auch immer erfahren. Andererseits frage ich mich: Wie weit wäre das heutige Internet/Netzwerk wenn es eine Firma wie Google nicht gegeben hätte, wäre es dann auch so informativ und modern wie es ist?
Ich muss jetzt echt aufpassen, dass ich dir aus versehen dafür nicht noch einen 'Danke' Button dafür klicke :-D :?
Man kann auf deine ganzen abstrusen Argumenten zwecks Avast und jetzt noch neu hinzugekommen, Aomei Backup implentiert zwecks google-analytics, gar nicht mehr gezielt antworten.
Auch auf die damals gestellte Frage von @Joker
viewtopic.php?p=123473#p123473 kam keine Antwort.
-
viewtopic.php?p=123490#p123490

Zudem sind im Avast Thread ebenfalls bereits darüber die Argumente ausgetauscht worden.

Das "schlimme" an dieser Diskussion ist nicht, dass hier jeder seine Meinung dazu vertritt.
Dazu sind Meinungen immer da und unterschiedlich.
Warum abstrus: der letzte Satz von dir in #61 stellt schon alles auf dem Kopf, zwecks dass man google dafür auch noch dankbar sein muss, wie das Internet heute aussieht.
Man muss google nicht dankbar dafür sein, aber man sollte google wenigstens versuchen zu verstehen, wie es funktioniert.


Weltmacht Google - Wie ein Konzern unser Leben beeinflusst



Und selbstverständlich kann man von einer Fa. verlangen, die irgendwelche fremdartigen Analyse Tracker in ihrer Software heimlich einbaut, dass sie mir dann erklären, welchen Sinn sie damit bezwecken.
Wenn sie das nicht können, besser gesagt nicht wollen, ist es für mich das einfachste diese von meinem Rechner zu deinstallieren.
Dreist empfinde ich es bereits, dass sie darüber freiwillig keine Auskunft erteilen, sondern erst auf Nachfrage.

Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5137
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1625 Mal
Danksagung erhalten: 3375 Mal

Re: Aomei Backup Software

#69

Beitrag von Claudia » Do 30. Aug 2018, 12:41

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag:
Joker

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6036
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 1291 Mal
Danksagung erhalten: 2252 Mal

Re: Aomei Backup Software

#70

Beitrag von Joker » Do 30. Aug 2018, 13:05

Ein wirklich lesenswerter Artikel von Mike Kuketz:
Das kranke WWW: Stop using Google Web-Services
"(Quelle: https://www.kuketz-blog.de/das-kranke-w ... -services/)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag:
darktwillight


Antworten

Zurück zu „Festplatten Image Software“