Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Simple DNSCrypt

Verschlüsselung von Festplattenpartition und Erstellung von virtuellen Containerdatei
Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3397
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1303 Mal
Danksagung erhalten: 2592 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#51

Beitrag von Jekyll Hyde » Sa 13. Apr 2019, 13:48

@Claudia
der Beitrag über IPv6 ist aus 2011 und sehr spezifisch. Ob das heute noch seine Gültigkeit hat, weiß ich nicht.
Vodafone stellt doch sein Mobilfunknetz auf IPv6 um.

Da wüsste Kurt vielleicht mehr darüber zu sagen.

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3397
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1303 Mal
Danksagung erhalten: 2592 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#52

Beitrag von Jekyll Hyde » Sa 13. Apr 2019, 15:45

Ein Grund weshalb ich da in den internen Netzwerkeinstellungen ungern etwas umstelle, ist dass mir da zu viele unbeantwortete Fragen bleiben.
IPv6 -
aus Forum : https://www.kdgforum.de/search.php?st=0 ... 6&start=30
- - -
fällt ebenfalls oft im Zusammenhang mit IPv6
Dual Stack Lite (DS-Lite / DSlite)
quelle: https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 010211.htm

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5690
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung erhalten: 1901 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#53

Beitrag von Joker » Sa 13. Apr 2019, 16:31

Chefkoch
CK's Technology News
DNSCrypt Windows Guide
"(Quelle: https://chefkochblog.wordpress.com/2018 ... ows-guide/)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag:
Claudia

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4849
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1450 Mal
Danksagung erhalten: 2965 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#54

Beitrag von Claudia » Sa 13. Apr 2019, 16:41

Jekyll Hyde hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 13:39
Claudia hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 13:20
genau das wollte ich jetzt sehen. :good:

Die Anschlussfrage direkt dann hinterher.
Bei deinen Tests werden dann die DNS Server vom Provider mit aufgeführt?

Die Frage stellt sich mir, weil ich heute morgen es genauso wie du hatte. Dann werden mir aber die Provider DNS Server angezeigt, was definitiv falsch ist und das Konzept unterläuft.
Nein, bei mir steht keine Provider DNS (meinst du jetzt Den /Deinen tatsächlichen Provider ? / )

Der tatsächliche ist doch im Router ersetzt bei mir.
Im Query Log steht nur ifconfig.co ab und zu taucht das auf
Gibt man dazu dies als URL im Browser erscheint mir die derzeitige IP mit der ich unterwegs bin .


ifconfig _.jpg
nein am Protokoll kannst du nicht erkennen, welcher Server es geliefert hat.
Ich meinte auch den DNS Test, ob in dem deine DNS Router/Provider mit aufgelistet sind.

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4849
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1450 Mal
Danksagung erhalten: 2965 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#55

Beitrag von Claudia » Sa 13. Apr 2019, 16:44

Jekyll Hyde hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 13:48
@Claudia
der Beitrag über IPv6 ist aus 2011 und sehr spezifisch. Ob das heute noch seine Gültigkeit hat, weiß ich nicht.
Vodafone stellt doch sein Mobilfunknetz auf IPv6 um.

Da wüsste Kurt vielleicht mehr darüber zu sagen.
ja das schon ändert aber nichts an den technischen Tatsachen. Verhindern kann man es nicht mehr, nur freiwillig sich umschalten zu lassen, wäre ein Fehler.

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4849
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1450 Mal
Danksagung erhalten: 2965 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#56

Beitrag von Claudia » Sa 13. Apr 2019, 16:54

Jekyll Hyde hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 15:45
Ein Grund weshalb ich da in den internen Netzwerkeinstellungen ungern etwas umstelle, ist dass mir da zu viele unbeantwortete Fragen bleiben.
IPv6 -
aus Forum : https://www.kdgforum.de/search.php?st=0 ... 6&start=30
- - -
fällt ebenfalls oft im Zusammenhang mit IPv6
Dual Stack Lite (DS-Lite / DSlite)
quelle: https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 010211.htm
an IPv6 sollst du ja auch nichts verändern, ist ja so richtig wie in deinem Bild, sondern den DNS Nameserver Spoofability Test durchführen um zu sehen, ob halt alles richtig so ist. Mit Richtig meine ich du hast zwei Server gesetzt dann sollten da auch nur zwei im Test erscheinen und nicht 4 oder mehr und vor allem in Zeile 2,3,4,5 sollte ein Null stehen! (Bild 2 in Beitrag 43 von mir)
Könnte aber wetten das es so insgesamt noch nicht richtig ist und du den Lookalhost in IPv4 eintragen musst, damit es dann auch einwandfrei ist.

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4849
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Hat sich bedankt: 1450 Mal
Danksagung erhalten: 2965 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#57

Beitrag von Claudia » Sa 13. Apr 2019, 17:41

gerade noch ein nettes Future in dem Programm entdeckt :biggrinn:

.
Blockliste2.jpg
Blockliste3.jpg
Blockliste4.jpg

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3397
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1303 Mal
Danksagung erhalten: 2592 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#58

Beitrag von Jekyll Hyde » Sa 13. Apr 2019, 18:07

Claudia hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 16:54
an IPv6 sollst du ja auch nichts verändern, ist ja so richtig wie in deinem Bild, sondern den DNS Nameserver Spoofability Test durchführen um zu sehen, ob halt alles richtig so ist. Mit Richtig meine ich du hast zwei Server gesetzt dann sollten da auch nur zwei im Test erscheinen und nicht 4 oder mehr und vor allem in Zeile 2,3,4,5 sollte ein Null stehen! (Bild 2 in Beitrag 43 von mir)
Könnte aber wetten das es so insgesamt noch nicht richtig ist und du den Lookalhost in IPv4 eintragen musst, damit es dann auch einwandfrei ist.
du schaffst mich ... :-D
das Ergebnis variiert, heute morgen sah es anders aus: da stand 1xexcellent, 1xgood.
Jetzt stehen 3 DNS Server. 2xexcellent, 1x moderate
am Localhost hab ich bisher noch nichts gemacht für IPv4

Bild - habs extra verkleinert, damit man es erkennt :-D
3 .jpg

na ja, bissel klein
die in moderate werte
-----------------------------
Max Entropy: 16 Excellent Dir Bias: 0.32% Excellent
Lost Entropy: 0.39 Moderate Stuck Bits: 0 Excellent
------------------------------

die 0.39 - ist doch fast gar nix

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 3397
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 1303 Mal
Danksagung erhalten: 2592 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#59

Beitrag von Jekyll Hyde » Sa 13. Apr 2019, 18:40

Neue Einstellung bei IPv4 auf Localhost 127001

Danach ist das Programm zusammen gebrochen, alle Logs waren auch weg.

Jetzt sieht es im Ergebnis anders u m.M.n. auch besser aus.
Im Programm zwei gewählte DNS Server. Einer wird nur erkannt mit : excellent
Wo der andere geblieben oder abhanden gekommen, weiß ich nicht.

1 _ .jpg

In den Logs steht jetzt ein Mix aus 127001 und ::1 (IP 4 + 6)
2_ .jpg

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5690
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung erhalten: 1901 Mal

Re: Simple DNSCrypt

#60

Beitrag von Joker » Sa 13. Apr 2019, 18:54

Ich hab folgendes Problem mit Simple DNSCrypt. Wenn ich das Notebook in den Energie-Sparmodus bzw.
Ruhezustand schicke, habe ich beim "Aufwecken" den Hinweis "Keine Internetverbindung" im Netzwerksymbol
in der Taskleiste. Ich muss dann jedes Mal die Internetverbindung manuell wiederherstellen. Das Problem tritt
"ohne" Simple DNSCrypt nicht auf. Würde Simple DNSCrypt gerne ohne das "Malheur" nutzen.

Antworten

Zurück zu „Verschlüsselungssoftware“