Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Opera Chinesischer Hedgefonds will Opera-Browser kaufen

Antworten
Benutzeravatar
Alex
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 8474
Registriert: Di 8. Feb 2011, 23:48
Betriebssystem: Win7 64 Bit SP1
Browser: Google Chrome
Firewall: Router/EIS 12
Virenscanner: EIS 12
Hat sich bedankt: 878 Mal
Danksagung erhalten: 857 Mal

Opera Chinesischer Hedgefonds will Opera-Browser kaufen

#1

Beitrag von Alex » Mi 10. Feb 2016, 22:20

Einer der dienstältesten Browser dürfte bald den Besitzer wechseln: Ein Investmentfonds aus China bietet mehr als eine Milliarde Euro für Opera Software.


Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/ope ... 76618.html

Ich hoffe,dass durch den möglichen Verkauf Opera
erhalten bleibt.
Gruß Alex

Benutzeravatar
darktwillight
Administrator
Administrator
Beiträge: 11216
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 00:51
Betriebssystem: Win10.Pro
Browser: FF/chrome
Firewall: Emsisoft
Virenscanner: Emsisoft
Hat sich bedankt: 4997 Mal
Danksagung erhalten: 1649 Mal

Re: Opera Chinesischer Hedgefonds will Opera-Browser kaufen

#2

Beitrag von darktwillight » Mi 10. Feb 2016, 23:41

Solange das nicht mit Firefox passiert, ist mir das egal.
Opera ist zwar schnell, aber hat für meinen Geschmack keine Oberfläche die ich haben will!
Bild
Die Leute sagen immer: Die Zeiten werden schlimmer.
Die Zeiten bleiben immer. Die Leute werden schlimmer.
Joachim Ringelnatz

Leider bringt die Wahrheit nicht immer Gerechtigkeit

Benutzeravatar
J4U
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:29
Betriebssystem: Win 7 + 8.1
Firewall: Fritz!Box
Virenscanner: Avira pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Opera Chinesischer Hedgefonds will Opera-Browser kaufen

#3

Beitrag von J4U » Mi 10. Feb 2016, 23:57

Auf einer Dose habe ich noch eine 12.17 laufen, die letzte Version mit der Presto-Engine. Mit dem Umstieg auf Webkit / Blink hat sich das Kapitel Opera für mich erledigt, da kann ich auch gleich den Chrome nehmen.
Auf den Androiden läuft überwiegend der Opera (mit Komprimierung). Falls es da mal Probleme gibt, dann wechsele ich auf Chrome ohne Komprimierung (hab keinen Bock auf ständiges Einsellungen ändern). Von daher, ob mich nun die Amis oder die Chinesen ausspionieren... :thinking:

Verschoben von Internet Browser nach Opera Webbrowser am Mo 14. Mai 2018, 09:15 durch darktwillight

Antworten

Zurück zu „Opera Webbrowser“