Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

Egal ob es die CPU - Browser oder sonstiges zu diesen Lücken
Betrifft , alles wird hier zusammen gefügt.
Als gebündelte Informationen .
Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2702
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal

Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#1

Beitrag von Jekyll Hyde » So 14. Jan 2018, 12:49

Die Meldung von deskmodder.de ist bereits vom 23-November-2017
Man kann es zur Überprüfung auf dem eigenen Rechner weiterhin testen
Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen (Intel-SA-00086 für Windows und Linux) (Update der Liste)
Externe Sicherheitsforscher hatten einen dicken Bug in der Management Engine (ME) von Intel gefunden. Damit können sich Angreifer unter Windows und auch Linux zugriff verschaffen. Prozesse mit hohem Privileg können gestartet und der Rechner auch ausspioniert werden. Betroffen ist aber nicht nur die Management Engine (ME), sondern auch die Trusted Execution Engine (TXE) und Server Platform Services (SPS).
Quelle: https://www.deskmodder.de/blog/2017/11/ ... /#comments

Intel-SA-00086 Detection Tool
Version: 1.0.0.152
(Latest) Date: 12/19/2017
https://downloadcenter.intel.com/download/27150

weitere Informationen:
https://www.intel.de/content/www/de/de/ ... tware.html

Keine Sicherheitslücken gefunden
INTEL -SA 00086 Detection Tool _.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag (Insgesamt 5):
EisfuchsdarktwillightAstor27JokerClaudia

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4021
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: Win 10 - 64 Bit
Browser: Firefox
Firewall: ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 973 Mal
Danksagung erhalten: 1948 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#2

Beitrag von Claudia » So 14. Jan 2018, 18:18

Schwachstelle in Intels Active Management Technology

Unsichere Standardeinstellungen gefährden Millionen von Firmen-Notebooks. Hat ein Angreifer Zugang zum Gerät, kann er in weniger als 30 Sekunden eine Hintertür installieren. Intel will das Problem bei den PC-Herstellern sehen.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


http://www.zdnet.de/88323173/f-secure-m ... 192d8b4979
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 3):
Astor27Jokerdarktwillight

Benutzeravatar
Joker
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 5131
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 1303 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#3

Beitrag von Joker » So 14. Jan 2018, 19:00

Testergebnis auf meinem Windows 8.1 Klapprechner
ASUS N550JV.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightClaudia

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 900
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7/10
Browser: Firefox
Firewall: Avast Premier 19.Beta
Virenscanner: siehe Signatur
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#4

Beitrag von gizmostrolch » So 14. Jan 2018, 19:38

Testergebnis meines PC's: [ externes Bild ] muss man heutzutage nur noch Angst haben wenn man seinen Computer einschaltet und ins Internet geht? :confused:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gizmostrolch für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightClaudia
Virenschutz Windows 7/10:
Windows 7: Avast Free Antivirus
Windows 10: Avast Premier 19....Beta

JoMe
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 1246
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64 1809
Browser: Firefox
Firewall: PC 1 : KIS 2019
Virenscanner: PC 2 : KIS 2019
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#5

Beitrag von JoMe » Mo 15. Jan 2018, 10:29

Asus hat für mein MB ( Asus ROG Z270F Gaming ) ein Firmwareupdate für ME rausgebracht . Habe es installiert und jetzt zeigt es es als sicher an .

@gizmo : Warum Angst ? Dann dürfte man ja auch nicht mehr aus dem Haus gehen . :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JoMe für den Beitrag (Insgesamt 2):
Claudiadarktwillight
Gruß
Jochen

PC 1 : Intel i7 7700 k - Asus Strix ROG Z270F - Asus Strix 1080 - 32 GB DDR 4 - Samsung NVME SSD 970 EVO M.2 500 GB - Samsung NVME SSD 960 EVO M.2 500 GB
PC 2 : AMD Ryzen 2700X - MSI X470 Gaming Pro Carbon - 16 GB DDR 4 3200 - Mugen 5 Rev. 2 - Sapphire RX580 Nitro+ OC - 2 x 250 GB SSD

gizmostrolch
Forenfreund
Forenfreund
Beiträge: 900
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:59
Betriebssystem: Windows 7/10
Browser: Firefox
Firewall: Avast Premier 19.Beta
Virenscanner: siehe Signatur
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#6

Beitrag von gizmostrolch » Mo 15. Jan 2018, 10:36

@JoMe
Weil man ständig von irgendwelchen Sicherheitslücken liest, das gefällt mir überhaupt nicht, ich kann auch das nicht verhindern und ehrlich gesagt habe ich auch keine Angst davor aber es ist nicht schön davon zu lesen.
Virenschutz Windows 7/10:
Windows 7: Avast Free Antivirus
Windows 10: Avast Premier 19....Beta

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2702
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#7

Beitrag von Jekyll Hyde » Mo 15. Jan 2018, 13:51

Das Wort "Angst" ist nicht unbedingt der richtige Ausdruck. Es macht einem eher sauer und wütend, dass dies alles so langsam ans Licht hervor kommt.
Die zwei Acer Rechner hier, waren eigenartigerweise lt. diesem Intel Test Tool nicht betroffen. Ich wüsste auch nicht auf welches Update Tool hätte man zurück greifen sollen, da diese Schwachstelle öffentlich bisher fast keine Erwähnung findet.
Es mag hierbei scheinbar Firmen Updates geben, auf Consumer Ebene habe ich davon nichts gehört.

Da der eine Rechner noch aus dem Ende des letzten Jahrzehnts stammt, dachte ich mal so langsam über einen neuen nach. Aufgrund der ganzen Leaks bezüglich der Hardware, werde ich dies erst einmal ins weitere Jahrzehnt verschieben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag:
darktwillight


Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2702
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#8

Beitrag von Jekyll Hyde » Do 3. Mai 2018, 11:49

erneuter Test

Neuer Test - neuer Rechner - neue Lücke

Intel du bist eine hohle Flasche :?

gailer _ fhortschnitt _-_.JPG

https://www.intel.de/content/www/de/de/ ... tware.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag (Insgesamt 3):
ClaudiadarktwillightAstor27

Jekyll Hyde
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 2702
Registriert: Di 24. Mai 2016, 10:45
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#9

Beitrag von Jekyll Hyde » Fr 4. Mai 2018, 10:03

Lücke geschlossen durch den auf der acer webseite stehenden Patch fürs jeweilige Notebook. Wird nicht über ein automatisches Update angeboten.
https://us.answers.acer.com/app/answers ... a_id/51890
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jekyll Hyde für den Beitrag (Insgesamt 4):
darktwillightClaudiaAstor27Logitech21

Benutzeravatar
Claudia
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 4021
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: Win 10 - 64 Bit
Browser: Firefox
Firewall: ESET IS
Virenscanner: ESET IS
Hat sich bedankt: 973 Mal
Danksagung erhalten: 1948 Mal

Re: Intel Management Engine (ME) Bug mit einem Tool testen

#10

Beitrag von Claudia » Fr 4. Mai 2018, 13:04

nur wieviel User beschäftigen sich mit sowas, gilt auch für Win 10 manuelle Patches gegen Meltdown und Spectre.
Die überwiegende Mehrheit bleibt ungeschützt im Regen stehen. :evil:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27Logitech21

Antworten

Zurück zu „Alles zu Prozessor Sicherheits Lücken bei Intel- AMD -ARM!“