Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

Alle Themen rund um die vielfältige Software haben hier ihren Bereich.
Benutzeravatar
Tommi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 10:43
Browser: FF
Firewall: Spyshelter
Virenscanner: ESET
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#1

Beitrag von Tommi »

Hallo,
mir stellt sich gerade nach langer Zeit die Frage ob man bei Windows 11 noch einen extra Virenschutz und/oder Firewall benötigt oder nicht.
Ich gehe hier von einem normalen "aufgeklärten" Nutzer aus welcher eigenlich weiß was er tut oder lieber nicht tut.
Der Windows Defender ist ja schon seit längerem nicht mehr das schlechteste und auch die Firewall hat sich verbessert.
Wir reden bitte nicht von perfekt abgesichert sondern von einem normalen Zustand.
Was sind eure Meinungen und was nutzt ihr selber.
Vielen Dank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tommi für den Beitrag (Insgesamt 4):
JokerAstor27OptimistLogitech21
Quis custodiet ipsos custodes
Benutzeravatar
Joker
Foren Gigant
Foren Gigant
Beiträge: 8670
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 10 22H2
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 3254 Mal
Danksagung erhalten: 6368 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#2

Beitrag von Joker »

Wenn man die Tests der unabhängigen Forschungsinstitute (Beispielsweise
AV-Test Institut) zu Grunde legt, dann ist der Microsoft Defender
Antivirus (Consumer) ein vollständiger Virenschutz. Die aktuellen
Ergebnisse "Die besten Windows Antivirus-Programme" stützen diese Aussage.
Mir persönlich reicht das aber nicht aus. Bestimmt ist das auch übertrieben,
wenn ich als zusätzliche Sicherheitslösung Malwarebytes Premium mit all seinen
Funktionen nutze. Es gab auch bisher keinerlei Probleme beim Einsatz dieser
zweiten Meinung.

Die Windows Firewall nutze ich. Malwarebytes Premium hat selbst keine Firewall.
Allerdings nutze ich ein Tool, um die Windows Frewall zu optimieren. Das Tool
Windows 10 Firewall Plus hatte ich bereits mehrmals in der Vergangenheit hier im
Forum vorgestellt. Auf dieser Webseite wird das Produkt beschrieben:
"(Quelle: https://www.sphinx-soft.com/de/Vista/index.html

Es sollte daher jeder selbst entscheiden ob er dem Microsoft Defender Schutz und
Firewallschutz von Windows 10 oder 11 "allein" vertrauen möchte und auf auf einen
Drittanbieter als Sicherheitslösung verzichten kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27TommiOptimistLogitech21
DNS-Verschlüsselung
FRITZ!Box = DNS over TLS (DoT) Quad9
Mozilla Firefox = DNS over HTTPS (DoH) Quad9
Benutzeravatar
wotan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: Di 10. Mai 2022, 22:31
Betriebssystem: Win 11 Home / Linux
Browser: Firefox / Chrome
Firewall: Win FW / Ubuntu FW
Virenscanner: FSecure / ClamAV
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#3

Beitrag von wotan »

Die Win FW ist völlig ausreichend. Ob Defender oder ein anderes AV, das muss jeder selbst entscheiden. Ich habe mich mit BD Free für einen Drittanwender entschieden. Zuviel MS ist ungesund. :lol27: :weg:
Logitech21
Moderator
Moderator
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 16:31
Hat sich bedankt: 4586 Mal
Danksagung erhalten: 1601 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#4

Beitrag von Logitech21 »

Ich verlasse mich nicht auf Unabhängige Forschungsinstitute und ihre Testmethoden. Mir sind lieber die Erfahrungen/Ergebnisse/ Ratschläge wie man ein Produkt verfeinert einstellt auf seine persönliche Bedürfnisse wie uns hier schon @Claudia@Joker@ schildern als Beispiel;
viewtopic.php?t=16296&hilit=claudia&start=50#p156607
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Logitech21 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6815
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3959 Mal
Danksagung erhalten: 6695 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#5

Beitrag von Claudia »

Zuviel MS ist ungesund. :lol27:
Trainiert Microsoft seine KI-Modelle mit persönlichen Nutzerdaten?

In Kürze soll ein neuer Servicevertrag von Microsoft in Kraft treten, der Bestimmungen für die Verwendung zahlreicher Dienste des Konzerns regelt. Doch der Mozilla Foundation fehlt dort eine klare Antwort auf eine dieser Tage besonders wichtige Frage: Trainiert Microsoft seine KI mit den persönlichen Daten der Nutzer?
https://www.computerbase.de/2023-09/moz ... tzerdaten/

@ Tommi

beide Komponenten sind gut, aber wären mir persönlich nicht ausreichender Schutz in der heutigen Zeit.
Besonders die Firewall braucht Unterstützung, um ausgehenden Verkehr zu kontrollieren!
Auch z.B. Kaspersky Anti-Ransomware zum Defender wäre nicht verkehrt, um den Schutz deutlich zu erhöhen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 3):
Astor27JokerLogitech21
1: openSuse + Win 22H2
Benutzeravatar
Joker
Foren Gigant
Foren Gigant
Beiträge: 8670
Registriert: So 20. Apr 2014, 11:24
Betriebssystem: Windows 10 22H2
Virenscanner: Immer aktuell
Hat sich bedankt: 3254 Mal
Danksagung erhalten: 6368 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#6

Beitrag von Joker »

Zu Post #2: Zusätzlich vertraue ich als Sicherheitslösung noch auf Quad9 (DNS over TLS in der FRITZ!Box)
Quad9 ist eine gemeinnützige Organisation, die auf Zuschüsse und Partnerschaften mit kommerziellen und nicht-kommerziellen Quellen sowie von Einzelpersonen angewiesen ist. Ihre Nutzung von Quad9 kann einen Ransomware-Angriff abwehren, verhindern, dass Ihr Bankkonto kompromittiert wird, oder Ihren Laptop davor schützen, als Teil eines illegalen kriminellen Angriffs auf andere verwendet zu werden. Alle diese potenziellen Schutzmaßnahmen und viele Millionen anderer Eingriffe führen zu direkten Einsparungen für Sie, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation und die Unternehmen, auf die Sie sich verlassen, wie z. B. Banken und E-Commerce-Unternehmen. Wir hoffen, dass diese Erkenntnisse Sie dazu inspirieren, an Quad9 zu spenden, sei es als Einzelperson oder im Rahmen einer Unternehmenspatenschaft.
"(Quelle: https://www.quad9.net/de/)"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joker für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27Logitech21ClaudiaOptimist
DNS-Verschlüsselung
FRITZ!Box = DNS over TLS (DoT) Quad9
Mozilla Firefox = DNS over HTTPS (DoH) Quad9
Benutzeravatar
Dr.Virus
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 2315
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 23:41
Betriebssystem: Windows 11 64-Bit
Wohnort: Germany / USA
Hat sich bedankt: 889 Mal
Danksagung erhalten: 992 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#7

Beitrag von Dr.Virus »

Wenn man es nicht zu kompliziert mag, ist der W-Defender und die W-Firewall ausreichend, aber auch nur knapp ausreichend, man kann mehr tun und sich damit noch besser schützen, das schwächste Glied in der Sicherheit ist der Anwender, Freeware ist nicht schlecht, muss aber mit zusätzlichen Tools verbessert werden,ich bevorzuge eine Bezahlversion, um sonst ist nicht einmal der Tod.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr.Virus für den Beitrag (Insgesamt 4):
Astor27ClaudiaLogitech21Optimist
Erst denken, dann handeln.

Gruß Dr.Virus
Benutzeravatar
putzerstammer
Foren Experte
Foren Experte
Beiträge: 1566
Registriert: So 13. Nov 2011, 00:15
Betriebssystem: Solus und Arch
Browser: Firefox
Firewall: Mein Router
Virenscanner: Die können mich mal
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1026 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#8

Beitrag von putzerstammer »

als Nutzer selber kann man schon viel verhindern wenn man den Verstand einsetzt und nicht alles Anklickt, und wichtig ist immer Daten sichern
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor putzerstammer für den Beitrag (Insgesamt 5):
Astor27ClaudiaLogitech21OptimistTommi
Benutzeravatar
Claudia
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 6815
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:33
Betriebssystem: openSuse-Win 10 Pro
Hat sich bedankt: 3959 Mal
Danksagung erhalten: 6695 Mal

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#9

Beitrag von Claudia »

putzerstammer hat geschrieben: Sa 2. Sep 2023, 17:48 als Nutzer selber kann man schon viel verhindern wenn man den Verstand einsetzt und nicht alles Anklickt, und wichtig ist immer Daten sichern
ja und genauso wichtig ist das OS und alle Programme aktuell zu halten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Claudia für den Beitrag (Insgesamt 6):
JokerLogitech21Astor27putzerstammerOptimistTommi
1: openSuse + Win 22H2
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 12116
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win 11 23H2
Browser: Firefox 123
Firewall: G-Data 25.5
Virenscanner: G-Data 25.5
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1042 Mal
Danksagung erhalten: 2478 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extra Virenschutz/Firewall oder eingebaute nutzen?

#10

Beitrag von Kurt W »

Meiner Meinung hat sich die Sache mit einer separaten Firewall seit Windows 10 erledigt.

Ich habe zwar die Kaspersky aktiviert, aber ich denke die Windows eigene würde auch völlig ausreichen.

Gruß Kurt
Bild
Antworten

Zurück zu „Software“