Herzlich willkommen bei PC-Sicherheit.net
Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff. Um alle Bereiche zusehen und alle Forenfunktionen nutzen zu können ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wir würden uns freuen Dich bald bei uns als Mitglied begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße vom PC-Sicherheit.net Team

Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

Alle Themen rund um die vielfältige Software haben hier ihren Bereich.
volkeru
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 03:00
Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
Browser: Basilisk / Chrome
Firewall: Windows
Virenscanner: WinDef +Malwarebytes
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#51

Beitrag von volkeru »

Hallo liebe Leser und / oder Nutzer!

Nach langer Zeit kommt mal wieder eine neue Version (0.9.800). Wie man sieht, ein großer Versionssprung. Dies hängt damit zusammen, dass weitere Anpassungen des TR-064 Protokolls an neue von AVM im vergangenen Jahr implementierte Funktionalitäten vorgenommen wurden. Das Bearbeiten von Telefonbüchern in FritzBlock wird hierdurch erheblich zuverlässiger, da die alten Ordinalzahlen (die sich ständig ändern konnten) durch Unique-IDs ersetzt wurden. Das heißt nun: Ein Telefonbucheintrag hat immer die selbe ID, solange er existiert. Dieser Schritt war seitens AVM schon mehr als überfällig. Router mit älterer Firmware, die diese neue Funktionalität nicht unterstützen, werden weiter nach dem alten Verfahren behandelt.

Ich will hier nicht alle Änderungen posten. Wer genaueres wissen will, schaut bitte dort hinein: http://fritzblock.de/deutsch/dokumentat ... -historie/

Eine große Bitte: Das Spendenaufkommen für FritzBlock ist im ersten Halbjahr 2018 auf unter 10 Euro gesunken. Die Bewertungssysteme ändern mittlerweile leider viel häufiger als früher ihre Websites, so dass ständige Anpassungen erforderlich sind und der Pflegeaufwand des Programms kontinuierlich zugenommen hat. Manche Nutzer werden gemerkt haben, dass viele Bewertungssysteme mittlerweile nicht mehr funktionierten. Eine Anpassung war wegen des niedrigen Spendenaufkommens und einer seit Beginn der Entwicklung im Jahre 2016 immer knapper werdenden Zeit praktisch kaum mehr möglich. Eine großzügige Spende in der letzten Woche schaffte den nötigen Freiraum für mich, wieder Zeit in das Projekt zu investieren. Daher funktionieren nun alle Bewertungssysteme vorerst wieder und es wurden in Version 0.9.800 auch einige Wünsche von Nutzern umgesetzt.

Wenn Du also das Programm regelmäßig nutzt oder mehr als ein Bewertungssystem verwendest, wäre es super, wenn Du freundlicherweise ab und zu mal den Spenden-Button im Anruf-Fenster drückst und nach Deinen persönlichen, finanziellen Möglichkeiten etwas spendest. So trägst dazu bei, das Projekt am Leben zu erhalten! Näheres dazu auch hier: http://fritzblock.de/deutsch/spende-kauf/

Vielen Dank und viel Spaß mit der neuen Version!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor volkeru für den Beitrag:
darktwillight
Benutzeravatar
Tommi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 257
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 10:43
Browser: FF
Firewall: Spyshelter
Virenscanner: ESET
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#52

Beitrag von Tommi »

Ich sage erstmal vielen Dank für die Mühe.
Nun kommt das aber....
Ich besitze eine Fritzbox und mache es mir schwer oder einfach. Jeder Anruf, der Werbung ist wird auf einen speziellen Anrufbeantworter umgeleitet und in ein spezielles Telefonbuch gespeichert. Zukünftig kann der unerwünschte Anrufer mich nicht mehr erreichen und landet gleich bei dem Anrufbeantworter für unerwünschte Anrufe. Die Nachteile sind ein wenig Aufwand, der Vorteil liegt aber daran, dass nicht noch extra ein Rechner mitlaufen muss. Leider gibt es deine Lösung nicht direkt für die Fritzbox.
Ich wünsche trotzdem weiterhin viel Erfolg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tommi für den Beitrag:
Astor27
Quis custodiet ipsos custodes
Benutzeravatar
Kurt W
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 10952
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:12
Betriebssystem: Win10 Pro 64 Bit
Browser: Chrome 87
Firewall: Router/Norton 360
Virenscanner: Norton 360
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 557 Mal
Danksagung erhalten: 1270 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#53

Beitrag von Kurt W »

So mache ich es auch. Ich habe ein spezielles "Spam Telefonbuch" dort werden alle Spam Anrufer gespeichert und auf "nicht annehmen" gestellt.

Gruß Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kurt W für den Beitrag:
Astor27
Bild
volkeru
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 03:00
Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
Browser: Basilisk / Chrome
Firewall: Windows
Virenscanner: WinDef +Malwarebytes
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#54

Beitrag von volkeru »

Tommi hat geschrieben: Sa 10. Aug 2019, 17:05 Jeder Anruf, der Werbung ist wird auf einen speziellen Anrufbeantworter umgeleitet und in ein spezielles Telefonbuch gespeichert. Zukünftig kann der unerwünschte Anrufer mich nicht mehr erreichen und landet gleich bei dem Anrufbeantworter für unerwünschte Anrufe.
Genauso ist es ja auch gedacht! So mache ich das auch. FritzBlock soll nur dazu dienen, die Bewertung unbekannter Rufnummern und das Eintragen in ein Sperr-Telefonbuch zu vereinfachen. Ansonsten soll es genauso laufen, wie du es beschrieben hast. Man muss das Programm auch nicht ständig laufen haben, sondern kann es auch nur hin und wieder mal starten, um neu hinzugekommene Nummern zu bewerten und evtl. einzutragen.

Solche Gimmicks wie der Anrufmonitor oder die Wählhilfe oder der Telefonbuch-Editor mit Filter-, Such-, Import- und Export-Funktion sind ja nur zusätzliche Features die sich anboten, weil die Basis ohnehin schon gelegt war und weil die Funktionen, die die Fritzbox selbst beim Telefonbuch anbietet, nicht sehr komfortabel sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor volkeru für den Beitrag:
darktwillight
volkeru
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 03:00
Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
Browser: Basilisk / Chrome
Firewall: Windows
Virenscanner: WinDef +Malwarebytes
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#55

Beitrag von volkeru »

Hallo liebe Leser,

wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich seit Anfang August ziemlichen Ärger mit AVM - bzw. einem ihrer Mitarbeiter. Nachzulesen auf der Startseite des Projektes (http://fritzblock.de). Während Namen wie "freetz" für das alternative Fritz!OS oder der Name FRITZ für Radiosender und Schachprogramme geduldet werden, fährt man einem Privatmenschen an die Karre, der in seiner Freizeit viel Energie in die Entwicklung einer Software steckt, die für die Produkte des Unternehmens AVM und somit auch für die Kunden und das Unternehmen einen Mehrwert erzeugt. Da die Software nur Vorteile für AVM bedeutet und keinerlei Nachteile, ist dies umso unverständlicher. Auch die Suche nach einem neuen Namen war bisher nicht von Erfolg gekrönt, weil AVM alles, was ansatzweise nach Fritz riecht (und sogar den Buchstaben F! - mit Ausrufezeichen) als ihr markenrechtliches Eigentum ansieht. FrizzBlock oder F!Block kommen daher nicht in Frage. FreeBlock, CallBlock oder AnrufBlock werden ebenfalls schon von anderen Unternehmen genutzt. Momentan bin ich ratlos und habe alles erstmal in F****Block umbenannt, was auch meinen Gemütszustand wiedergibt, wenn man es intuitiv mit dem ergänzt, was normalerweise mit F*** gemeint ist. So geht derzeit fast alle Energie, die eigentlich in die Software fließen sollte, in diese überflüssige Auseinandersetzung mit AVM.

Da wird es schon zur Randnotiz, dass ich heute noch eine neue Version 0.9.810 veröffentlicht habe, die schon einige Zeit fertig ist und wegen der Streitigkeiten auf Eis lag. In der neuen Version steckt viel Arbeit am Telefonbuch-Editor drin. So ist es jetzt möglich, Telefonbücher ins AVM XML-Telefonbuchformat zu exportieren und von dort auch zu importieren, so dass die aus einer anderen Fritzbox über die Weboberfläche exportierten Telefonbücher mit F****Block nahtlos in bestehende Telefonbücher der Fritzbox integriert und so zusammengeführt werden können, was über die Weboberfläche nicht geht. Ebenso wurde das Hinzufügen neuer Telefonbuch-Einträge über den "Plus-Button" im Telefonbuch-Editor erheblich beschleunigt. Es dauert nun weniger als 50% im Vergleich zu vorher. Außerdem kann man jetzt ein Präfix für automatisch von F****Block eingetragene Sperrnummern definieren, das vor jede Sperrnummer gesetzt wird. So sind Sperrnummern immer auf Anhieb zu erkennen.

Diese Änderungen gehen übrigens alle auf Eure Anregungen zurück. Deshalb vielen Dank dafür! Wer alles wissen will, was in dem Update steckt, schaut sich die Änderungshistorie auf der Website an.

Ach ja und nochwas: Die Chip (https://www.chip.de/news/FritzBox-Grati ... 54338.html) hat einen schönen Artikel über das Programm veröffentlicht. Ich fürchte, dies war der Auslöser für die Probleme mit AVM. Auch Heise und die Computerbild sind mittlerweile nachgezogen und haben etwas zum Programm veröffentlicht.

Viele Grüße, Volker
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor volkeru für den Beitrag (Insgesamt 3):
Astor27darktwillightE39
Benutzeravatar
peschie1967
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 15:13
Betriebssystem: Win10pro / LinuxMint
Browser: Firefox
Firewall: Ja
Virenscanner: Avira
Wohnort: Esslingen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#56

Beitrag von peschie1967 »

Hab ne Frage zur Installation. Die Videos hab ich angesehen. Alles klappt auch, aber wenn ich dann auf speichern gehe (siehe FB1)download/file.php?mode=view&id=7654 und eigentlich die Anruflisten abgerufen werden müssten (lt. Video) kommt die Meldung (siehe FB2)download/file.php?mode=view&id=7655: Telefonbuch Spam existiert nicht - obwohl ich es auf der Fritzbox eingerichtet habe und auch richtig benannt und auch eine Sperre....
Wie komme ich jetzt weiter?
Ich nutze eine Fritzbox 7590 mit FritzOS 7.21

Danke schonmal.
FB1.jpg
Dateianhänge
fb2.jpg
Benutzeravatar
peschie1967
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 15:13
Betriebssystem: Win10pro / LinuxMint
Browser: Firefox
Firewall: Ja
Virenscanner: Avira
Wohnort: Esslingen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#57

Beitrag von peschie1967 »

Lösung ist einfach: Programm beenden, dann nochmal FritzBlock.exe ausführen. Nun ging es.
Sorry, darauf hätte ich auch vorhin schon kommen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor peschie1967 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Astor27darktwillight
volkeru
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 48
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 03:00
Betriebssystem: Windows 10 Pro x64
Browser: Basilisk / Chrome
Firewall: Windows
Virenscanner: WinDef +Malwarebytes
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#58

Beitrag von volkeru »

Hattest du das Telefonbuch erst eingerichtet, nachdem du SpamBlockUp (FritzBlock) schon gestartet hattest? Dann kann das Programm das Telefonbuch natürlich noch nicht kennen. Ein Klick auf "Neu lesen" im Hauptfenster hätte das Problem vermutlich auch gelöst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor volkeru für den Beitrag (Insgesamt 2):
darktwillightpeschie1967
zeklh
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:09
Betriebssystem: Windows 8.1
Browser: Firefox
Firewall: Windows Firewall
Virenscanner: Windows Defender
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#59

Beitrag von zeklh »

Bin dabei die Software zu testen - Hinweis in der ct.

Soweit alles gut. Wenn ich aber meine Fritzbox auf DoT umstelle - Standardmodus - startet das Programm nicht mehr. Ich bekomme die Fehlermeldung:

Internet-Komponentenfehler: HTTP Dateninhalte können nicht empfangen werden.

Abhilfe?

Gruß
Hans
Benutzeravatar
Astor27
Moderator
Moderator
Beiträge: 16993
Registriert: So 5. Feb 2012, 15:21
Betriebssystem: Win10-64bit
Browser: Firefox84.0.2/64bit
Firewall: KIS21
Virenscanner: KIS21
Hat sich bedankt: 4830 Mal
Danksagung erhalten: 4766 Mal

Re: Fritzblock:Software um Werbeanrufe/Telefonterror zu blocken

#60

Beitrag von Astor27 »

zeklh hat geschrieben: Mo 12. Okt 2020, 18:18 Bin dabei die Software zu testen - Hinweis in der ct.

Soweit alles gut. Wenn ich aber meine Fritzbox auf DoT umstelle - Standardmodus - startet das Programm nicht mehr. Ich bekomme die Fehlermeldung:

Internet-Komponentenfehler: HTTP Dateninhalte können nicht empfangen werden.

Abhilfe?

Gruß
Hans
Hallo zeklh und willkommen im Forum
mfg Astor27
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Astor27 für den Beitrag (Insgesamt 2):
volkerudarktwillight
Ich empfehle den download und update immer von der Original Seite der Software.
Antworten

Zurück zu „Software“